Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

HOCHSCHULE DÜSSELDORF

Die Hochschule Düsseldorf wurde 1971 aus dem Zusammenschluss verschiedener Institutionen gegründet. Auf dem Campus Derendorf wird zum ersten Mal zusammenkommen, was zusammengehört. Damit hat sich die FH D auch namentlich verwandelt: in die HD – Hochschule Düsseldorf, University of Applied Sciences.

HSD CAMPUS SÜD

Die Fachbereiche Wirtschaft, Sozial- und Kulturwissenschaften sind heute mit dem Präsidium sowie den Dezernaten Personal und Recht, Forschung und Transfer, Finanzen, Planung und Organisation und Kommunikation und Marketing zusammen mit der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf auf dem HSD Campus Süd untergebracht.

HSD CAMPUS NORD

Die Fachbereiche Architektur, Design, Elektrotechnik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik sowie Medien sind mit den Dezernaten Studium und Lehre, Gebäudemanagement sowie der Bibliothek, der Campus IT, dem Zentrum für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung und dem AStA auf dem HSD Campus Nord in Golzheim zuhause.

CAMPUS DERENDORF

Auf dem Gelände des ehemaligen Schlacht- und Viehhofs errichtet jetzt die Niederlassung Düsseldorf des Bau- und Liegenschaftsbetriebs Nordrhein-Westfalen nach dem Entwurf der Nickl und Partner Architekten AG den zukünftigen Campus Derendorf. Es wird sich um ein Ensemble klassisch-moderner Baukörper auf einem begrünten Areal handeln, zwei Häuser werden aus dem Bestand heraus erhalten und umgenutzt: die Großvieh- und die Pferdeschlachthalle.


PROJEKT NEU BAU HAUS

Im Rahmen einer Reihe von Lehrveranstaltungen kümmern sich Studierende aus dem Fachbereich Design unter der Leitung von Professor Wilfried Korfmacher und Jörg Reich zusammen mit Andreas Liedtke, Professorin Anja Vormann und Gunnar Friel um die kreative Kommunikation und Dokumentation des Bau- und Umzugsprozesses.

NETTE NACHBARSCHAFT

Mit unserer Parole „Derendorf ist unser Dorf" möchten wir uns in der engeren Nachbarschaft, im gesamten Quartier und in der Landeshauptstadt Düsseldorf besser bekannt machen. Wir haben schon jede Menge Gastfreundschaft von den Alteingesessenen erlebt. Und wir freuen uns darauf, bald als Neuankömmlinge zu der sozialen Entwicklung des Stadtteils aktiv beizutragen.

NEU BAU HAUS SCHAU

In einer ersten öffentlichen Ausstellung wurden ausgewählte Ergebnisse rund um die Präsentation der Examensarbeit von Tim Schmeer, B.A. Design, in der Galerie d-52 im Hinterhof der Rather Straße 52 vom 11.7.2013 bis zum 11.8.2013 gezeigt.

Ansprechpartner
Prof. Wilfried Korfmacher​