Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Schlachthouse

Von Timur Heinrich, Tina Hornkampf und Dario Riemann


0:00 / 0:00

​​Im Musikvideo „Schall und Klang im Schlachthof“ geht es um die Visualisierung des Musikstückes „Schlachthouse“ und die damit verbundene inhaltliche Einbeziehung des Derendorfer Schlachthofes in Form von atmosphärischer, visueller Wiedergabe des Gebäudes. Der Opener des Musikvideos zeigt den Ort des Geschehens von außen, um dem Betrachter das im Fokus stehende Objekt an seinem Standort zu zeigen. Es findet eine schrittweise Annäherung an den Hauptdrehort durch den Eingang statt. Zu den atmosphärischen Raumaufnahmen erscheint der Protagonist mit seinem Equipment, der ein Musikpult aufbaut, anschließt und beginnt Musik zu produzieren. Ab hier beginnt ein visueller Wechsel zwischen dem Musiker und verschiedenen Räumen des Schlachthofes.