Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​§ 3, Absatz 2, des Hochschulgesetzes weist darauf hin, dass die (Fach-)Hochschulen „durch anwendungsbezogene Lehre und Studium auf berufliche Tätigkeiten im In- und Ausland“ vorbereiten.

 

Die Professorinnen und Professoren verfügen über umfangreiche Praxiserfahrungen und die Lehre orientiert sich an den zukünftigen Anforderungen der Berufswelt. Die Forschung erfolgt in Kooperation mit Unternehmen, Instituten und weiteren Kooperationspartnern. Mit den Forschungsergebnissen wirken wir gestaltend auf die Berufspraxis ein.

Ein enges Netz zu Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und Instituten ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Lehre/Studium/Weiterbildung auf der einen Seite und für Forschung/Transfer auf der anderen Seite.

Die Hochschule ist in vielen Netzwerken präsent: u.a. Innovationsallianz, Digitale Stadt Düsseldorf, MINT Düsseldorf, Zukunft durch Industrie, Masterplan Industrie Düsseldorf, Forschungsdialog Rheinland, Cefo lebendige Forschung an Fachhochschulen, GO Düsseldorfer Gründungsnetzwerk, VDE, Mitwirkung in den Exzellenzclustern NRW in gezielten, geförderten Projekten und anderen mehr.
Diese Basis gilt es zu erweitern und auszubauen.

In der Lehre wird durch den Einbezug von Praktiker/innen in Form von Lehraufträgen, Drittelprofessuren und Praxisvorträgen die Anwendungsorientierung verstärkt. Durch die Kooperation mit den Unternehmen und öffentlichen Institutionen in der Forschung wird die Drittmitteleinwerbung erhöht. Die Praxisorientierung wird damit zu einer strategischen Leitlinie.

​Praxisnah Studieren

Die HSD ist mit sozialen und kulturellen Institutionen wie auch mit Unternehmen vielfältig vernetzt und integriert den Anwendungsbezug in Lehre, Weiterbildung und Forschung.

 

Weitere Informationen