Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Weiterbildungsseminare
„Der Herkunft begegnen…“ – Macht- und Habitussensibilität als Grundlage von Beratung und Empowerment Anleitung für eine andere Kommunikation auf Augenhöhe Burnout-Prävention im Arbeitsleben: Belastung Klärung, Lebensqualität Cisco-Kurse Das Freizügigkeitsrecht der Unionsbürger und ihrer Familienangehörigen Der geduldete Aufenthalt Der Zugang von Flüchtlingen zu Sozialleistungen Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung Familienaufstellung Führung für Frauen: “Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ Grundlagen des Arbeitsrechts Grundlagen und Vertiefung des Ausländer- und Asylrechts Hamsterrad Management Inklusion von Menschen mit Behinderung & Soziale Arbeit Kinder psychisch erkrankter Eltern und die Auswirkungen auf den Erziehungs- und Lebensalltag männlich – migrantisch – jung: ein Fall für die Soziale Arbeit? Rassismuskritische, migrations- und gendersensible Perspektiven in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern Psych. Störungen am Arbeitsplatz Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) Richtig beraten nach der Berufsphase - „Senior Coach“ werden Schwierige Situationen in der Beratung Systemische Krisenintervention bei eskalierenden Konflikten in Familien Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen Virtual Studio Workshops Wo Spannungen herrschen, kann neues entstehen - zum Konstruktiven Umgang mit Blockaden, Abwehr und Konflikten in beraterischen Arbeitsfeldern Zwischen Jugendhilfe und aktiver Arbeitsförderung – die neue Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

​​Deutschlandstipendium

Informationen für Studierende und Studieninteressierte

Bewerbungen für das Stipendienjahr 01.10.2018- 30.09.2019 sind in der Zeit vom 15.07. - 31.07.2018 über das Online-Bewerbungsportal möglich.
Der Link zum Bewerbungsportal wird im Bewerbungszeitraum hier veröffentlicht.

Voraussetzungen / Auswahlkriterien

-Student/in an der HSD im WS 2018/19 (d.h. auch StudienanfängerInnen können sich für ein    Deutschlandstipendium bewerben)

-Gute bis sehr gute Leistungen (Schule, Ausbildung, Studium)

-Gesellschaftliches Engagement und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, zum Beispiel in Vereinen, in politischen Organisationen, in der Familie oder im sozialen Umfeld.

-Besondere soziale, familiäre oder persönliche Umstände, die sich beispielsweise aus der familiären Herkunft oder einem Migrationshintergrund ergeben, können ebenfalls berücksichtigt werden.

-Für die Förderung wird vorausgesetzt, dass Sie mindestens noch zwei weitere Semester in Regelstudienzeit an der HSD immatrikuliert sind.

-Eine parallele Stipendienförderung ist nur in wenigen Ausnahmen möglich. Eine detaillierte tabellarische Übersicht zur Zulässigkeit des gleichzeitigen Bezugs anderer Stipendien mit dem Deutschlandstipendium finden Sie hier.2016_11_22DStip_Uebersicht_Doppelfoerderung.pdf.

-Der Bildungsfonds möchte besonders den längerfristigen Kontakt zwischen Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Stipendiengebern stärken. Wiederbewerberinnen und Wiederbewerber werden deshalb bei weiterhin guter Leistung bevorzugt behandelt.
 

Folgende Unterlagen benötigen Sie für eine Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über ein Online-Formular. Die Auswahl beginnt erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist. Der Zugang zum Bewerbungsportal ist vom 15.07.2018 bis zum 31.07.2018 möglich. In der Online-Bewerbung finden Sie Pop-ups, über die Sie zusätzliche Informationen erhalten.
 
Folgende Belege benötigen Sie als Dateien zum Upload. Diese Dateien müssen in einem PDF zusammengefasst sein (maximal fünf Megabyte).

-Tabellarischer Lebenslauf (ohne Foto)

-Zeugniskopien: Alle Zeugnisse ab Hochschulzugangsberechtigung

-Nachweise über eine eventuell abgeschlossene Berufsausbildung

-wenn vorhanden, Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement

-Bachelor-Zeugnis, wenn Sie sich im Master-Studiengang bewerben

-Nachweis über bisher erbrachte Studienleistungen, für Studierende der HSD reicht die aktuelle Leistungsübersicht aus dem OSSC

-Für Studierende: aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

-Motivationsschreiben (max. 2 DIN A4 Seiten, nicht handschriftlich)
Erläutern Sie Ihre Motivation für das Stipendium, weitere empfohlene Inhalte:
Darlegung Ihrer besonderen Aktivitäten in Schule, Ausbildung, Studium (bitte Nachweise beilegen), Erläuterungen Ihres gesellschaftlichen oder sozialen Engagements innerhalb der letzten 3 Jahre (bitte Nachweise beilegen), ggf. Darlegung Ihrer biographischen Hürden
 ​

Zeitlicher Ablauf 

​​15.07 - 31.07 Bewerbungszeitraum 
01.08 - 31.08 Auswahlverfahren 
10.09 - 20.09 Vergabe der Stipendien ​​​

​Weitere Informationen

FAQ >>​

Bundesministerium für Bildung und Forschung >>​

Stipendiengesetz >>​

Kontakt zu den Stipendiatensprecher/innen >>​
 
 

Kontakt

Kerstin Schwarz

Stabsstelle Stipendien- und Alumni-Management

Münsterstraße 156
40476 Düsseldorf
Tel. 0211-4351-8025
E-Mail stipendium@hs-duesseldorf.de