Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Campusführung und get-together


Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich die Stipendiaten mit Ihren Förderern im Rahmen des Programms der ideellen Förderung am neuen Campus der HSD.


Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung über den neuen Campus und dessen Historie als alter Schlachthof in Derendorf von Herrn Prof. Peters, durften die Beteiligten eine Führung durch die Bibliothek, das ISAFE und das Hochspannungslabor des Fachbereichs Elektro- und Informationstechnik genießen. Nicht nur die Förderer waren von der Architektur und den Räumlichkeiten der HSD fasziniert. Auch viele Studierende begeisterten die Labore und Messräume, wie z.B. der große schallreflexionsarme Raum, in welchem einigen aufgrund der widersprüchlichen Wahrnehmung von Auge und Ohr sogar ein wenig übel wurde.


Im Anschluss berichteten einige Stipendiaten von ihrer Bachelor- bzw. Master-Thesis, den ehrenamtlichen Engagements außerhalb des Studiums und Erfahrungen während eines Auslandssemesters, sodass die Förderer einen guten Einblick in das Leben der Studenten bekamen.
Daraufhin erfolgte das „Get-Together“! Mit einem gekühlten Bier, Fingerfood und netten Gesprächen ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.​​​

​​