Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Besichtigung des Landtages NRW

Auf luftiger Höhe: Der Landtag von Nordrhein-Westfalen


 

​Einmal Regieren dürfen: Stipendiat/Innen besuchen den Landtag Nordrhein-Westfalens

Nach gut drei Jahren Pause, ging es für die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschlandstipendiums wieder einmal in den Landtag. Auch wenn er sich von außen über die Jahre nicht verändert hat, so sind die „inneren Werte“, also die Minister und Mitarbeiter des Landtages NRW nicht mehr dieselben. Genauso ist es auch mit dem Studierenden der Fachhochschule Düsseldorf, die das Deutschlandstipendium erhalten, denn die damaligen StipendiatInnen haben heute Ihre Abschlüsse in der Hand und befinden sich im Ernst des Lebens.

Eines jedoch verbindet alles geförderten Studenten. Engagement und Leistung und natürlich auch, die Faszination, die durch den Landtag geweckt wird.

Die Führung ging durch den sowohl Plenarsaal und durch die Büros einiger Abgeordneter, sowie, natürlich auch, durch die Geschichte des architektonisch imposanten Gebäudes. Außerdem wurde den Studierenden der Alltag eines Abgeordneten nahegelegt. Die Möglichkeiten, aber die damit natürlich verbunden Rechte und die Verantwortung wirkten aber auch die Studenten keinesfalls einengend, sondern vielmehr motivierend und befreiend.

Nach einem langen, aber dennoch informativen und sehr interessanten Tag, voller neuer Eindrücke verließen die Studierenden den Regierungssitz, erschöpft, aber auch begeistert, um wahrscheinlich anderen Augen zur nächsten Regierungswahl zu gehen.