Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Bewerben ist wie flirten 

Wer zu langweilig und 08/15 ist oder den falschen Ton trifft, wird abgewiesen.

Nicht nur was man sagt ist wichtig, sondern auch das wie. Da für Menschen der erste Eindruck zählt, sind die ersten Sätze, gerade in der Situation des Bewerbungsgespräches äußerst wichtig.

Wie man sich richtig ausdrückt, und vor allem, wie man gezielt und präzise Äußert, das lernten die StipendiatInnen des Deutschlandstipendiums an der HSD bei einem Workshop am vergangenen Mittwoch.

Außerdem standen das richtige lesen und interpretieren von Stellenausschreibungen, sowie das Schreiben von Bewerbungen auf der Agenda. Zu verstehen, ob man der/die richtige für die Stelle, oder, ob die Stelle überhaupt die richtige für einen Selbst ist, das ist aus einer Stellenausschreibung nicht immer zu kennen, doch man kann es lernen. So ist es auch mit dem Schreiben einer Bewerbung, die ersten Sätze, wenn nicht sogar Wörter entscheiden über Zu- oder Absage.

Selbstbewusst und motiviert gingen die Studierenden danach ihrer Wege und starteten natürlich, mit dem Schreiben eines neuen Bewerbung.