Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Weiterbildungsseminare
„Der Herkunft begegnen…“ – Macht- und Habitussensibilität als Grundlage von Beratung und Empowerment Anleitung für eine andere Kommunikation auf Augenhöhe Burnout-Prävention im Arbeitsleben: Belastung Klärung, Lebensqualität Cisco-Kurse Das Freizügigkeitsrecht der Unionsbürger und ihrer Familienangehörigen Der geduldete Aufenthalt Der Zugang von Flüchtlingen zu Sozialleistungen Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung Familienaufstellung Führung für Frauen: “Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ Grundlagen des Arbeitsrechts Grundlagen und Vertiefung des Ausländer- und Asylrechts Hamsterrad Management Inklusion von Menschen mit Behinderung & Soziale Arbeit Kinder psychisch erkrankter Eltern und die Auswirkungen auf den Erziehungs- und Lebensalltag männlich – migrantisch – jung: ein Fall für die Soziale Arbeit? Rassismuskritische, migrations- und gendersensible Perspektiven in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern Psych. Störungen am Arbeitsplatz Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) Richtig beraten nach der Berufsphase - „Senior Coach“ werden Schwierige Situationen in der Beratung Systemische Krisenintervention bei eskalierenden Konflikten in Familien Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen Virtual Studio Workshops Wo Spannungen herrschen, kann neues entstehen - zum Konstruktiven Umgang mit Blockaden, Abwehr und Konflikten in beraterischen Arbeitsfeldern Zwischen Jugendhilfe und aktiver Arbeitsförderung – die neue Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

Im Team Buchhaltung werden alle Eingangs- und Ausgangsrechnungen der Hochschule gebucht und zur Zahlbarmachung vorbereitet. Weiterhin werden alle Vermögensgegenstände erfasst, inventarisiert und in der Anlagenbuchhaltung zusammengefasst.


Auf Basis aller Buchungen erfolgt die Erstellung des Jahresabschlusses unter Ausweis der Bilanz, des Anlagespiegels und der Gewinn- und Verlustrechnung.

Der Jahresabschluss wird durch ein Wirtschaftsprüfungsunternehmen eingehend geprüft und testiert. Der Jahresabschluss mit seinen Bestandteilen ist durch das Präsidium aufzustellen, durch den Hochschulrat festzustellen und dem Senat zur Kenntnis zu geben. Mit der Feststellung des Jahresabschlusses erfolgt durch den Hochschulrat auch die Beschlussfassung über die Gewinn- bzw. Verlustverwendung sowie die Entlastung des Präsidiums von der Wirtschaftsführung.

Bei Rückfragen rund um das Thema Buchhaltung und Jahresabschluss stehen Ihnen Herr Noll und Frau Cakmak gerne zur Verfügung.​

​kontakt

Carsten Noll

Münsterstraße 156 
Gebäude 2 (2. Etage), Raum 02.2.027
40476 Düsseldorf

Tel.: +49 211 4351-8211

carsten.noll@hs-duesseldorf.de

Hatice Cakmak

Münsterstraße 156
Gebäude 2 (2. Etage), Raum 02.2.027
40476 Düsseldorf

Tel.: +49 211 4351-8216

hatice.cakmak@hs-duesseldorf.de