Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Erinnerungs- und Lernort

Der Neubau der Hochschule Düsseldorf entsteht auf dem Areal des ehemaligen Schlachthofs der früheren Schlösser-Brauerei. In die denkmalgeschützte Viehhalle werden die FH-Bibliothek und die Campus-IT einziehen. Von Oktober 1941 bis März 1943 und zuletzt im September 1944 war die Großviehhalle am Schlacht- und Viehhof Düsseldorf Sammelplatz für über 6.000 jüdische Männer, Frauen und Kinder vor ihrer Deportation in die Gettos und Vernichtungslager im Osten.

Auf dem neuen HS-Campus wird ein Erinnerungs- und Lernort entstehen, der über die Geschehnisse an diesem Ort während der NS-Zeit und das Schicksal der deportierten Menschen informiert, sowie mit Angeboten für eine nachhaltige historisch-politische Bildung eingerichtet wird.​


Weitere Informationen

​Ansprechpartner
Dr. Joachim Schröder


Verantwortlich im Präsidium
Prof. Dr. Brigitte Gras