Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Weiterbildungsseminare
„Der Herkunft begegnen…“ – Macht- und Habitussensibilität als Grundlage von Beratung und Empowerment Anleitung für eine andere Kommunikation auf Augenhöhe Burnout-Prävention im Arbeitsleben: Belastung Klärung, Lebensqualität Cisco-Kurse Das Freizügigkeitsrecht der Unionsbürger und ihrer Familienangehörigen Der geduldete Aufenthalt Der Zugang von Flüchtlingen zu Sozialleistungen Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung Familienaufstellung Führung für Frauen: “Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ Grundlagen des Arbeitsrechts Grundlagen und Vertiefung des Ausländer- und Asylrechts Hamsterrad Management Inklusion von Menschen mit Behinderung & Soziale Arbeit Kinder psychisch erkrankter Eltern und die Auswirkungen auf den Erziehungs- und Lebensalltag männlich – migrantisch – jung: ein Fall für die Soziale Arbeit? Rassismuskritische, migrations- und gendersensible Perspektiven in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern Psych. Störungen am Arbeitsplatz Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) Richtig beraten nach der Berufsphase - „Senior Coach“ werden Schwierige Situationen in der Beratung Systemische Krisenintervention bei eskalierenden Konflikten in Familien Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen Virtual Studio Workshops Wo Spannungen herrschen, kann neues entstehen - zum Konstruktiven Umgang mit Blockaden, Abwehr und Konflikten in beraterischen Arbeitsfeldern Zwischen Jugendhilfe und aktiver Arbeitsförderung – die neue Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

Geschäfts­verteilungsplan

​​
 


​​​​​Auf dieser Seite steht der Geschäftsverteilungsplan der Hochschulverwaltung und der Zentralen Einrichtungen als Download zur Verfügung. Er dient neben der Erfüllung der gesetzlichen Veröffentlichungspflicht gemäß § 12 Informationsfreiheitsgesetz NRW zusammen mit dem Organigramm der Transparenz und Orientierung sowohl für Angehörige der Hochschule, als auch ihren Gästen und interessierten Besucherinnen und Besuchern.

Ein Geschäftsverteilungsplan (kurz: GVP) bietet eine detaillierte Zuordnung aller innerhalb einer Organisation anfallenden Aufgaben zu den für sie zuständigen Personen bzw. Personengruppen. Die Systematik des GVP orientiert sich an der Aufbauorganisation, wie sie im Organigramm der Hochschule dargestellt wird. Beginnend mit den Ressorts und den ihnen zugeordneten Stabsstellen, werden im weiteren die Dezernate und Zentralen Einrichtichtungen aufgeführt, die meisten sind weiter in Teams unterteilt. 

Den Kern des GVP bilden die jeweiligen Zuständigkeits- und Aufgabenübersichten. Die diversen Aufgabengebiete innerhalb eines Teams werden weiter untergliedert in Aufgaben, denen wiederum zuständige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zugewiesen sind. Personen, die Aufgaben ausschließlich vertretungsweise wahrnehmen, werden durch ein (V) gekennzeichnet.

Der GVP wird zentral vom Team Organisation & Organisationsentwicklung verwaltet und gepflegt. Eine Aktualisierung erfolgt regulär im Quartalsrhythmus. Dringende Änderungen sind abweichend davon möglich. Sowohl für reguläre, als auch für kurzfristig notwendige Änderungen steht allen Bereichen eine Übersicht der eigenen Daten zur Verfügung. Alle Änderungen sollten farblich markiert an Herrn Femers (frank.femers@hs-duesseldorf.de) gesandt werden, dringende Änderungsbedarfe sind dabei kurz zu erläutern. Nachdem die geänderten oder ergänzten Daten qualitätsgesichert worden sind, finden Sie Einzug in die neue Version des GVP.


Geschäftsverteilungsplan zum Download​​


Stand: März 2018

Kontakt

Team Organisation & Organisationsentwicklung


Frank Femers

Gebäude 2, Raum 02.3.021
40476 Düsseldorf
Tel. +49 211 4351-8019
frank.femers@hs-duesseldo​rf.de