Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​Personenprofil Herr Prof. Dr. Peter Angerer
Schule und Studium der Humanmedizin


​1976-1977 Freie Universität Berlin
​1977-1980 Universität Heidelberg
​1980-1983 ​Ludwig-Maximilians-Universität München
​1983
​Staatsexamen


Beruf

​1983 ​Approbation als Arzt
​1984 ​Promotion zum Dr. med.
​1990 ​Anerkennung der Gebietsbezeichnung „Arzt für Arbeitsmedizin“
​1996 ​Anerkennung der Zusatzbezeichnung „Arzt für Umweltmedizin“
1996​ ​Anerkennung der Gebietsbezeichung „Arzt für Innere Medizin“
​2001-2011 Oberarzt und Stellvertretender Direktor des Instituts und der Poliklinik für Arbeits- und Umweltmedizin, Klinikum der Universität München
​2003 ​Anerkennung der Schwerpunktbezeichung „Kardiologe“
​2003 ​Abschluss des Habilitationsverfahrens und Erhalt der Lehrbefähigung für das Fach „InnereMedizin“
​2003 Erhalt der Lehrbefugnis für das Fachgebiet „Innere Medizin“​
2010​ ​Bestellung zum außerplanmäßigen Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München
​seit 1.10.2011 ​W3 Professur für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin, Heinrich-Heine Universität Düsseldorf


Forschungsschwerpunkte
Arbeitsbedingungen,GesundheitderBeschäftigtenundQualitätVersorgungimGesundheitswesen;beruflicherStressundStressprävention;Berufskardiologie;ArbeitundAlter;ArbeitslosigkeitundGesundheit;ErhaltderArbeitsfähigkeitundbetrieblicheWiedereingliederungvonMenschenmitpsychischenErkrankungen.
 
AuswahleinschlägigerPublikationen

LimmH,HeinmüllerM,GündelH,LielK,SeegerK,SalmanR,AngererP.
EffectsofaHealthPromotionProgramBasedonaTrain-the-TrainerApproachonQualityofLifeandMentalHealthofLong-TermUnemployedPersons.BiomedResInt.2015;2015:719327.

WegeN,AngererP(2013)
PsychischeErkrankungen–AuswirkungenaufdieArbeitsfähigkeitundVersorgungpsychischerkrankterErwerbstätiger.DiePsychiatrie-GrundlagenundPerspektiven.10(2),71-81

Limm H,GündelH,HeinmüllerM,Marten-MittagB,UrsM,NaterUM,SiegristJ,AngererP(2011).StressManagementInterventionsintheWorkplaceimproveStressReactivity:ARandomizedControlledTrial.OccEnvironMed68:126-33.