Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Beratung für Studierende mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen

Die Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS) ist eine Interessensvertretung für behinderte und chronisch kranke Studierende mit dem Ziel, die Rahmenbedingungen für ein Studium behinderter Menschen an der HSD im Sinne der Inklusion zu verbessern. Sie ist dem Beauftragten für die Belange von Studierende mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen zugeordnet.

Die ABS berät und informiert Studierende und Studieninteressierte insbesondere bei Fragen zu Prüfungsleistungen, Ruhemöglichkeiten, Nachteilsausgleichsregelungen und allgemeinen Unterstützungsleistungen im Studium. Außerdem bietet sie eine studentische Assistenz und bei Bedarf weitere Hilfestellungen an.​

Neben dem Beratungs- und Informationsangebot klärt die ABS alle Lehrenden und Mitarbeiter*innen der Hochschule über die Rechte und Belange der betroffenen Studierenden auf und vermittelt gegebenenfalls bei Konflikten und Problemen. Darüber hinaus fungiert sie als Ansprechpartnerin für Organisationen und Institutionen außerhalb der HSD und steht in Kooperation zu anderen Hochschulen, Verbänden sowie Selbsthilfegruppen, die sich für eine Verbesserung der Studienbedingungen für Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen engagieren. ​

Weitere Informationen zum Angebot der ABS finden Sie hier​.

 

 

​​

​​​​