Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Aktuelles

HSD > Personen > Loretta Salvagno > Arbeits­sicherheit - AGU 2018
HSD / Vizepräsidentin
06.08.2018

Arbeitssicherheit - AGU 2018

Neuordnung des Arbeitschutz an der HSD​

Nach einem richtungsweisenden Urteil des Bundesverwaltungsgerichts wurde das Thema Arbeitsschutz und -sicherheit an der HSD in den vergangenen Monaten überprüft und entsprechend der rechtlichen Vorgaben neujustiert. Die Hochschulleitung hat dazu eine „Richtlinie zur Organisation und Durchführung des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes“ beschlossen, die nach Zustimmung der Interessenvertretungen in Kraft tritt. Im Rahmen dieser Richtlinie wird geregelt, wie die notwendige Übertragung der arbeitsschutzrechtlichen Verantwortung auf die Führungskräfte erfolgen wird und welche Voraussetzungen dazu vorliegen müssen.
Führungskräfte im Sinne des Arbeitsschutzes sind neben dem Präsidium, die Professor*innen, die Dekan*innen, die Leitungen der Dezernate, Stabsstellen und Zentralen Einrichtungen.

Erörterungen Personalräte

Die Vizepräsidentin Frau Salvagno, Herr Bons, Fachkraft/Teamleiter für Arbeitssicherheit und Frau Matuschek, Juristin, erörterten am 31.07.2018 mit dem PR MTV und am 01.08.2018 mit dem PR WISS die erarbeitete AGU-Richtlinie für die HSD.

Schulungen der Führungskräfte

Um die Führungskräfte über die aktuellen Entwicklungen, die Inhalte der Richtlinie und dem Vorgehen an der HSD zu informieren und erste Fachkunde in grundlegenden Themen zu vermitteln, finden im Juli und Oktober Basisschulungen für alle Führungskräfte der Geb. 1 bis 5 statt (Für die Führungskräfte, die im Geb. 6 tätig werden, folgen die Veranstaltungen voraussichtlich im Dezember).

Folgende Termine sind geplant:

  • 05.07.2018
  • 17.07.2018
  • 02.10.2018

Informationsgespräche zur „Richtlinie zur Organisation und Durchführung des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes an der HSD“

Am 07.02.2018 startete die Vizepräsidentin für Wirtschafts- und Personalverwaltung, Frau Salvagno, gemeinsam mit Herrn Jürgen Bons, Fachkraft/Teamleiter für Arbeitssicherheit und Frau Isabel Matuschek, Juristin, mit Informationsgesprächen zur Delegation von Pflichten im Arbeitsschutz, um die Fachbereiche, Führungskräfte und Interessenvertretungen in den Prozess einzubinden.

  • 14.2.  Gespräch mit den Interessenvertretungen 
              der Gruppenvertretung der Professor*innen
  • 20.2.  Gespräch mit Dekan*innen
  • 01.3.  Gespräch mit Dezernent*innen

Informiert wurde über die aktuelle Rechtslage, eine im Entwurf vorliegende Richtlinie zur Regelung des Arbeitsschutzes und die geplante Delegation von Pflichten im Arbeitsschutz an Führungskräfte der Hochschule.

 

Weitere Informationen

Intranetseiten des Arbeits- und Umweltschutzes.
In unserem Arbeits-, Gesundheits- und Umweltmanagementsystem (AGUM-System) können Angehörige der Hochschule sich umfassend informieren.