Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​ ​​

VISION - STIPENDIU​M FÜR EINEN AUSLANDSAUFENTHALT BEHINDERTER UND CHRONISCH KRANKER STUDIERENDER

​​Was ist das für ein Stipendium?​​​
Die HSD vergibt aus hochschuleigenen Mitteln pro Semester zwei Stipendien für Studierende, die aufgrund einer chronischen Erkrankung oder Behinderung oder aufgrund von zu betreuenden Kindern einen finanziellen Mehrbedarf im Rahmen eines Auslandsaufenthalts haben.

Wer kann sich bewerben?
Das Programm steht Studierenden aller Fachbereiche, die bereits 60 LPs erreicht haben, offen.
Bewerben können sich alle an der HSD regulär eingeschriebenen Studierenden, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit.

Was wird gefördert ?
Studienaufenthalte an Hochschulen weltweit ( außer an ERASMUS-Partnerhochschulen) von mindestens drei Monaten und maximal sechs Monaten
Studienaufenthalte an europäischen Hochschulen, mit denen kein Vertrag besteht, ebenfalls für drei bis sechs Monate 
Praktika weltweit außer in EU-Ländern, Island, Liechtenstein, Schweiz, Norwegen und der Türkei für einen Zeitraum von mindestens sechs Wochen und maximal sechs Monaten

Studierende müssen während des Aufenthaltes an der HSD eingeschrieben sein.​​

Wann kann ich mich bewerben?
Für Auslandsaufenthalte ab Wintersemester: 15. Januar desselben Jahres
Für Auslandsaufenthalte ab Sommersemester: 01. Juli des Vorjahres
 

 Information für die Beantragung der bevorzugten Zulassung zu Seminaren über das OSSC-Verfahren
(Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften)
 
Studierende des Fachbereichs Sozial- und Kulturwisschenschaften, die aufgrund einer chronischen Erkrankung oder Behinderung bei der Semesterplanung benachteiligt sind, können als Nachteilsausgleich einer bevorzugte Zulassung im Rahmen des OSSC Verfahrens beantragen. Hierzu gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

(1) Den Antrag ausfüllen (Download)​​​
(2) Mit dem Antrag und einem Nachweis über die chronische Erkrankung oder Behinderung ins Büro der ABS kommen 
(3) Den ausgefüllte und von der ABS unterschriebenen Antrag im Dekanat abgeben.​

Anträge auf Bevorzugung für das Sommersemester 2017 können bis zum 07.02.2017 gestellt werden.​​ ​​​​​​

​Aktuelles​

Hier finden Sie alle Meldungen der Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS) der Hochschule Düsseldorf.


12.12.2016
HSD / Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS), Diversity


Ministerin überreicht Zertifikat

Björn Brünink, Leiter der Arbeitsstelle Barrierefreies Studium, erhielt für seine erfolgreiche Teilnahme in Anwesenheit der Präsidentin der HSD, Prof. Dr. Brigitte Grass, in feierlicher Atmosphäre das Abschlusszertifikat. Foto: HSD

Innerhalb eines Festaktes überreichte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze dem Leiter der ABS, Björn Brünink, und der Präsidentin der HSD, Prof. Dr. Brigitte Grass, zum Abschluss der Fortbildungsreihe KomDiM- ProfiLS das Abschlusszertifikat.

12.05.2016
HSD / Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS), Tätigkeitsbericht


ABS-Tätigkeits­bericht

Tätigkeitsbericht der Arbeitsstelle für Barrierefreies Studium 2015

Der Tätigkeitsbericht der Präsidiumsbeauftragten und der Arbeitsstelle für Barrierefreies Studium 2015 ist nun veröffentlicht.

21.11.2016
HSD / Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS), Umfrage


Befragung „beeinträchtigt studieren – best2"

Studierendenbefragung „beeinträchtigt studieren – best2“

Ab Ende November werden an über 150 Hochschulen Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten zum zweiten Mal nach 2011 ausführlich zu ihrer Studiensituation befragt.

17.02.2016
HSD / Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS), ABS, Umzug, Neubau


ABS ist umgezogen

Umzug der Arbeitsstelle für Barrierefreies Studium

Auch die Arbeitsstelle für Barrierefreies Studium (ABS) eröffnet nun ihre Pforten in Derendorf.

17.11.2016
HSD / Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS), Inklusion, Lehre


In­klusion in der Lehr­praxis

Inklusion in der Lehrpraxis

Mit dem Leitfaden „Inklusion in der Lehrpraxis“ veröffentlicht die Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS) eine praxisorientierte Handreichung für alle Lehrenden an der HSD.

15.11.2016
HSD / Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS), Personalia


Brünink wird Sprecher der Beauftragten für behinderte Studierende

Björn Brünink

Björn Brünink, Leiter der Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS), wird zum Sprecher des Netzwerks der Beauftragten für behinderte Studierende in NRW ernannt.

An anderer Stelle finden Sie: