Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​​Die wenigsten Behinderungen oder chronischen Erkrankungen sind auf den ersten Blick sichtbar. Trotzdem können sie für die Betroffenen mit erheblichen Einschränkungen und Benachteiligungen verbunden sein. Mit der fehlenden Offensichtlichkeit geht außerdem häufig Tabuisierung einher, die einen offenen Umgang mit der Behinderung oder Erkrankung verhindert und Menschen oft Schamgefühlen aussetzt. Die ABS hat deshalb eine Themenreihe ins Leben gerufen, welche über die verschiedenen Beeinträchtigungsformen und ihre Auswirkungen auf den Alltag Betroffener informieren soll. Dies soll zum einen Wissen über die verschiedenen Beeinträchtigungsformen vermitteln, zum anderen einen offenen und ernsthaften Diskurs zu bisher oft ausgeklammerten Themen befördern.

 

​​