Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Weiterbildungsseminare
„Der Herkunft begegnen…“ – Macht- und Habitussensibilität als Grundlage von Beratung und Empowerment Anleitung für eine andere Kommunikation auf Augenhöhe Burnout-Prävention im Arbeitsleben: Belastung Klärung, Lebensqualität Cisco-Kurse Das Freizügigkeitsrecht der Unionsbürger und ihrer Familienangehörigen Der geduldete Aufenthalt Der Zugang von Flüchtlingen zu Sozialleistungen Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung Familienaufstellung Führung für Frauen: “Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ Grundlagen des Arbeitsrechts Grundlagen und Vertiefung des Ausländer- und Asylrechts Hamsterrad Management Inklusion von Menschen mit Behinderung & Soziale Arbeit Kinder psychisch erkrankter Eltern und die Auswirkungen auf den Erziehungs- und Lebensalltag männlich – migrantisch – jung: ein Fall für die Soziale Arbeit? Rassismuskritische, migrations- und gendersensible Perspektiven in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern Psych. Störungen am Arbeitsplatz Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) Richtig beraten nach der Berufsphase - „Senior Coach“ werden Schwierige Situationen in der Beratung Systemische Krisenintervention bei eskalierenden Konflikten in Familien Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen Virtual Studio Workshops Wo Spannungen herrschen, kann neues entstehen - zum Konstruktiven Umgang mit Blockaden, Abwehr und Konflikten in beraterischen Arbeitsfeldern Zwischen Jugendhilfe und aktiver Arbeitsförderung – die neue Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

​​​Pick-Up Service


Unsere Tutoren holen Sie bei Ihrer Ankunft gerne vom Flughafen Düsseldorf International oder vom Hauptbahnhof ab. Sie können auch den Schlüssel Ihrer Unterkunft im Wohnheim vorher besorgen.

Bitte teilen Sie dem International Office früh genug Ihre Ankunftszeit, den Ankunftsort und Ihre Flug- bzw. Zugnummer mit.

Wir können den Pick-Up Service nur bei einer Ankunft zwischen 7 Uhr und 22 Uhr von Montag bis Samstag anbieten. Der Pick-Up Service kann nicht zwischen 22 Uhr und 7 Uhr oder an Sonn- und Feiertagen angeboten werden.

Bitte beachten Sie auch die folgenden Hinweise:

 

  • Gepäck: Teilen Sie Ihrem Tutor bitte​ mit, wie viel Gepäck Sie dabei haben werden.
  • Transfer: Im Normalfall wird Sie Ihr Tutor mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrer Unterkunft begleiten.
  • Flughafen (Düsseldorf)-Weeze: Dieser Flughafen wird vor allem von Billigfliegern genutzt und liegt sehr weit entfernt. Eine Abholung kann hier nur vom Düsseldorfer Hauptbahnhof erfolgen, der mit einem Shuttlebus von Weeze aus zu erreichen ist. Bitte sprechen Sie dies mit Ihrem Tutor ab, wenn Sie am Flughafen (Düsseldorf)-Weeze ankommen.

 



​Behördengänge


​A​nmeldung Ihres Wohnsitzes

Nachdem Sie in Düsseldorf angekommen sind und Ihre Wohnung bezogen haben, müssen Sie sich beim Bürgerbüro anmelden. Dies sollten Sie innerhalb von sieben Tagen erledigen. Sie können sich persönlich in jedem Bürgerbüro in Düsseldorf unter Vorlage Ihres Ausweises/Reisepasses anmelden. Unter den nebenstehenden Links finden Sie weitere Informationen.

Aufenthaltserlaubnis zum Studium

Für den Aufenthalt in Deutschland müssen Studierende mit Visumspflicht nach der Einreise einen Aufenthaltstitel beantragen. Hierfür müssen Sie einen Termin bei der Ausländerbehörde Düsseldorf vereinbaren. Da es sehr lange dauern kann, einen Termin zu erhalten, sollten Sie dies direkt nach Ihrer Ankunft tun!​ Während der Orientierungswochen informieren wir Sie über die notwendigen Schritte zur Beantragung des Aufenthaltstitels. Weitere Informationen finden Sie unter den Links auf der rechten Seite.





Weitere Informationen:

Informationen zur A​nmeldung

Bürgerbüros in Düsseldorf​




​Informationen zur Aufent​haltserlaubnis​​





Kontoeröffnung


Ein Girokonto bei einer Bank oder Sparkasse in Deutschland ist vorteilhaft, um problemlos viele der notwendigen Zahlungen wie beispielsweise Semesterbeitrag, Miete und Krankenversicherung überweisen zu können. Wiederkehrende Beträge können Sie immer per Dauerauftrag automatisch überweisen lassen. Studierende können in der Regel ein kostenloses Girokonto bei einer deutschen Bank oder Sparkasse eröffnen.

Dazu gehen Sie einfach in eine Bankfiliale Ihrer Wahl und bringen die folgenden Dokumente mit:
  • Personalausweis / Reisepass
  • Studierendenausweis
  • ​Anmeldebescheinigung vom Einwohnermeldeamt
Das Team des International Office bietet Ihnen diesbezüglich auf Wunsch Hilfestellung.​


​Immatrikulation


Um an der HSD eingeschrieben zu werden und einen Studierendenausweis zu erhalten, sind die folgenden Schritte notwendig:
  • Zahlung des Semesterbeitrages (nähere Informationen finden Sie hier)
  • Nachweis einer Krankenversicherung (nähere Informationen finden Sie hier​)
  • Antrag auf Immatrikulation (wir helfen während der Orientierungswochen)





​​​

​​