Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Weiterbildungsseminare
„Der Herkunft begegnen…“ – Macht- und Habitussensibilität als Grundlage von Beratung und Empowerment Anleitung für eine andere Kommunikation auf Augenhöhe Burnout-Prävention im Arbeitsleben: Belastung Klärung, Lebensqualität Cisco-Kurse Das Freizügigkeitsrecht der Unionsbürger und ihrer Familienangehörigen Der geduldete Aufenthalt Der Zugang von Flüchtlingen zu Sozialleistungen Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung Familienaufstellung Führung für Frauen: “Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ Grundlagen des Arbeitsrechts Grundlagen und Vertiefung des Ausländer- und Asylrechts Hamsterrad Management Inklusion von Menschen mit Behinderung & Soziale Arbeit Kinder psychisch erkrankter Eltern und die Auswirkungen auf den Erziehungs- und Lebensalltag männlich – migrantisch – jung: ein Fall für die Soziale Arbeit? Rassismuskritische, migrations- und gendersensible Perspektiven in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern Psych. Störungen am Arbeitsplatz Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) Richtig beraten nach der Berufsphase - „Senior Coach“ werden Schwierige Situationen in der Beratung Systemische Krisenintervention bei eskalierenden Konflikten in Familien Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen Virtual Studio Workshops Wo Spannungen herrschen, kann neues entstehen - zum Konstruktiven Umgang mit Blockaden, Abwehr und Konflikten in beraterischen Arbeitsfeldern Zwischen Jugendhilfe und aktiver Arbeitsförderung – die neue Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

​​​​​Viele Studierende der Hochschule Düsseldorf, die ein Semester im Ausland studieren oder ein Praktikum im Ausland absolvieren, kommen mit interessanten Eindrücken und spannenden Erlebnisberichten zurück. Viele dieser Erlebnisse werden durch Fotos dokumentiert.
Besonders spannend ist es dabei etwas Landestypisches auf Fotos festzuhalten. Einen Schnappschuss zu machen, der die Atmosphäre, die Menschen und die Kultur des Gastlandes wiederspiegelt.

Gleiches gilt für die vielen internationalen Austausch- und Vollzeitstudierenden, die jedes Semester aus der ganzen Welt an die HSD kommen. Auch Ihre Eindrücke von Düsseldorf und Deutschland werden oft fotografisch festhalten und zeigen Deutschland, seine Menschen oder typische Eigenarten.

Daher sucht das  International Office jedes Jahr die besten Fotos der HSD-Studierenden in zwei Kategorien:

  • „Typisch Gastland - Mein schönstes Foto vom Auslandsaufenthalt“ und
  • „Typisch Deutsch - Mein schönstes Foto vom Aufenthalt in Deutschland“

 

In jeder Kategorie vergeben wir drei Preise für die besten Bilder:

  1. Platz                      100€
  2. Platz                      75€
  3. Platz                      25€

Einsendeschluss ist der 01. Mai eines Jahres.
Bitte senden Sie ihr Foto zusammen mit dem Teilnahmeformular an fotowettbewerb.io@hs-duesseldorf.de


Die Auswahl der Siegerfotos erfolgt durch das Dezernat Studium und Lehre der Hochschule Düsseldorf.

Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Die Preisverleihung findet im Sommersemester bei der International Summer Party des International Office am 12. Juni 2018 statt.

​Download:

Teilnahmeformular

Im Hintergrund blauber Himmel. Links und rechts von einer schmalen Straße stehen bunte Wellblechhütten. Auf der Straße geht ein junger man mit Sonnenbrille, der rechts und links an den Händen jeweils 2 kleine Kinder hat.
Tim Ahrens
3. Platz 2017 - Typisch Gastland: "Sundays in Khayelitsha" von Tim Ahrens, aufgenommen in Südafrika
Die Vertreterin des International Office und 4 Gewinner des Fotowettbewerbs 2017 schauen in die Kamera und zeigen ihre Fotos
International Office
v.l.n.r.: Maria Maar (International Office), Zhixuan Liang (2. Platz), Tim Ahrens (3. Platz), Adriane Gruau (1. Platz), Santosh Kumar Balasubramani (3. Platz)