Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​​​​​​​​​​Eröffnung eines Girokontos

​​

Ein Girokonto bei einer Bank oder Sparkasse in Deutschland ist vorteilhaft, um problemlos viele der notwendigen Zahlungen wie beispielsweise Semesterbeitrag, Miete und Krankenversicherung überweisen zu können. Wiederkehrende Beträge können Sie immer per Dauerauftrag automatisch überweisen lassen.
 
Von Vorteil ist auch, dass man in den Städten an zahlreichen Geldautomaten rund um die Uhr und kostenlos Geld abheben kann. Wenn Sie einen Nebenjob haben, benötigen Sie auf jeden Fall ein Girokonto. Generell ist ein Girokonto für Studierende kostenlos.
 
Wir empfehlen Ihnen sich vorab bei dem Kreditinstitut zu erkundigen, welche Unterlagen Sie benötigen, um ein Konto zu eröffnen. ln der Regel werden jedoch folgende Dokumente verlangt:

  • Ihren Personalausweis oder Reisepass 
  • Meldebescheinigung der Stadt Düsseldorf
  • Den Studierendenauswels der Hochschule Düsseldorf.
 
Das Team des International Office bietet Ihnen diesbezüglich auf Wunsch Hilfestellung.
 
Sollten Sie noch kein Girokonto haben und möchten aber eine Überweisung in Auftrag geben, so können Sie mit einem Überweisungsvordruck bei jeder Bank den Betrag in bar einzahlen.
 
Dafür wird dann von der Bank eine Gebühr erhoben, die unterschiedlich hoch ausfallen kann.