Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Zwei­fel ­am ­ Stu­dium?

​​​​​​​​​​​​​​​​Fachwechsel? Studienausstieg?
Oder vielleicht doch besser das Studium​ durchziehen?

Im Verlauf des Studiums gelangen viele Studierende von Zeit zu Zeit in schwierige Phase​n. Vielleicht erkennen Sie sich in einem oder mehreren der folgenden Gedanken wieder: 

  • Sie fragen sich, ob die Entscheidu​ng für Ihren Studiengang richtig war.
  • Die Beweggründe für Ihre Studienwahl sind für Sie derzeit nicht mehr klar erkennbar. 
  • Sie fühlen sich gelegentlich überfordert, z.B. aufgrund der Studieninhalte oder aufgrund des Spagats zwischen Studieren und Geldverdienen. 
  • Sie verspüren enormen Prüfungs- und Leistungsdruck.
  • Sie haben das Gefühl, den Überblick verloren zu haben und suchen nach dem weiteren Sinn und der Perspektive des aktuellen Lebens- und Studienwegs. 

Was auch immer Ihre persönlichen Gründe sind, wir bieten Ihnen an, sich in unserer offenen Sprechstunde beraten zu lassen. Bei uns erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch professionelle Unterstützung bei der Auseinandersetzung mit Ihrer aktuellen Situation und beim Prozess der Neuorientierung.  Nehmen Sie Ihre Zweifel ernst und entdecken Sie mit uns gemeinsam Ihre Möglichkeiten und Perspektiven.

     

Bei Zweifeln im Studium können Sie zum Beispiel​ …


Wir unterstützen Sie gerne!
​​​

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen vielfältige Informationen, Gedankenanstöße und kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für unterschiedliche Fragen, die Ihnen in schwierigen Phasen des Studiums durch den Kopf gehen könnten.

Zweifel am Studiengang?

Welche Studiengänge kann ich an der HSD studieren?

Ist mein Fach wirklich das Richtige für mich?

Mit dieser Frage sind Sie nicht allein, denn viele Studierende zweifeln im Laufe ihres Studiums an ihrer Fachwahl.
Manchmal liegt das gar nicht so sehr am Fach, sondern daran, dass das Lernen schwer fällt.
Für einige kristallisiert sich aber auch im Laufe ihres Studiums heraus, dass das gewählte Fach doch nicht oder nicht mehr den eigenen Vorstellungen entspricht. Vielleicht machen Sie sich auch Sorgen um Ihre Berufsperspektiven oder Ihre Interessen haben sich seit Studienbeginn weiterentwickelt oder verschoben.
Hier kann es hilfreich sein, die eigenen Interessen, Fähigkeiten und Zukunftsvorstellungen zu reflektieren. Dazu können verschiene Online-Tests hilfreich sein, wie etwa

Vielleicht hilft es Ihnen, Ihre Überlegungen in einem persönlichen Beratungsgespräch zu betrachten. Das kann besonders hilfreich sein, wenn sich Ihre Gedanken im Kreis drehen, Sie große Sorgen haben, eine falsche Entscheidung zu treffen oder Sie sich nicht sicher sind, welche Schritte Sie als nächstes unternehmen sollten. Besuchen Sie gerne unsere offene Sprechstunde​.

Ich möchte das Fach wechseln. Was kann ich wo studieren?

Mein Fach ist das Richtige, aber ich habe Schwierigkeiten beim Lernen.

Manchmal liegen Zweifel am Studium gar nicht so sehr am Fach, sondern vor allem daran, dass das Lernen schwer fällt:
Sei es, dass der Stoff anspruchsvoller ist als erwartet, dass Sie Schwierigkeiten haben, sich zu konzentrieren, mit dem Lernen überhaupt zu beginnen oder Ihre Zeit sinnvoll einzuteilen. Viele Studierende entwickeln auch im Studium erstmals Prüfungsangst. Nicht selten beschreiben Studierende einen großen Druck, der sie an sich selbst und an einem erfolgreichen Studienabschluss zweifeln lässt. Manchmal werden die Ängste und Sorgen so groß, dass die nächste Prüfung sich wie ein unüberwindbarer Berg auftürmt. Auch Probleme in der Familie, mit Freunden oder Partnern können zeitweise so sehr belasten, dass erfolgreiches Lernen und Studieren nicht mehr gelingen. Die Psychologische Beratung der HSD unterstützt Sie bei diesen Problemen mit Einzelberatung und Gruppenangeboten.

BAföG-Empfänger: Wechsel möglichst bis zu Beginn des 4. Semesters.

Sprechen Sie so früh wie möglich mit Ihrem BAföG-Berater.

 

Zweifel am Studieren? 

Ist mein Fach wirklich das Richtige für mich?

Schaffe ich ein Studium? Das viele Lernen in meinem Fach fällt mir schwer!

Vielleicht wäre eine Ausbildung eher etwas für mich?

Einige Studierende fragen sich nach den ersten Semestern, ob ein Studium überhaupt das Richtige für sie ist. Vielleicht wäre eine Ausbildung die bessere Wahl?
Wir haben Informationen und Ansprechpartner rund um das Thema Ausbildung für Sie zusammengestellt:

  • zur möglichen Anrechung von Studienleistungen
  • zu Ausbildungsberufen in den verschiedensten Interessengebieten
  • zur Beratung bei der Agentur für Arbeit

Informieren Sie sich dazu in unserer nachfolgenden Rubrik "Lieber eine Ausbildung?"​

Erwartungen und Druck machen die Entscheidung oft sehr schwierig. Kommen Sie in unsere Beratung. Wir unterstützen Sie gerne!

Ich habe mich entschieden! Aber wie geht es jetzt weiter?

Nun gilt es, die nächsten Schritte in Angriff zu nehmen, je nachdem ob Sie sich entschieden haben:

  • Ihren Studiengang ​zu wechseln
  • ganz neu zu starten mit einem anderen Studium oder einer Ausbildung
  • Ihr Studium fortzuführen
  • und sich dabei evtl. Unterstützung zu suchen
  • oder ganz etwas anderes

Informieren Sie sich dazu in unserer Rubrik "Entschieden?" Hier finden Sie hilfreiche Links und Ansprechpartner.

 

Studienabbruch - ja oder nein? Spiegel Online-Artikel​

Studienabbrecher un​d froh darüber. Zeit Online-Artikel

Lieber eine Ausbildung?

Vielleicht passt eine Ausbildung besser zu mir als ein Studium?

Oder passt ein Duales Studium zu mir?

Welche Berufe gibt es denn überhaupt in meinem Interessengebiet und welchen ​Abschluss brauche ich dafür?

 

Kann ich mir Studienleistungen anre​chnen lassen und eine Ausbildung verkürzen?​ 

Informationen zum Wechsel in eine Ausbildung

Bei der Entscheidungsfindung oder bei der konkreten Stellensuche: Die Agentur für Arbeit unterstützt Sie in persönlichen Beratungsgesprächen.

Die Agentur für Arbeit bietet umfangreiches Informationsmaterial zu Studien- und Ausbildungsberufen.

 

Schwierigkeiten mit dem Lernen?

Der Studiengang und der Stoff liegen mir nicht wirklich.

Allerdings fragen Sie sich manchmal, ob Sie das richtige Fach gewählt haben oder Sie hatten sich das Fach im Vorfeld anders vorgestellt.
Vielleicht können Sie Ihre Vorstellungen mit einem neuen Fach besser verwirklichen.

In unserer Rubrik Zweifel am Studiengang? finden Sie ​

  • eine Übersicht über das gesamte Studienangebot der HSD
  • weitere Studienmöglichkeiten
  • Tipps, Tests und Anregungen zur Orientierung
  • wichtige Infos für einen geplanten Fachwechsel
  • Ansprechpartner, die Sie bei der Entscheidungsfindung unterstützen

Das Studieren an sich macht Ihnen zwar Spaß und auch die Art des Lernens an der HSD gefällt Ihnen.

Manchmal glaube ich, ein Studium ist nicht das Richtige für mich.

Nach den ersten Semestern stellen einige Studierende fest, dass sie sich an der Hochschule oder mit der Art des Lernens nicht wohlfühlen.
Wir bieten Ihnen

  • Beratungen zur Besprechung Ihrer Situation und zur Entscheidungsfindung,
  • Infos und Artikel rund um die Frage eines Studienabbruchs,
  • Tipps und Anregungen zu Alternativen und hilfreichen nächsten Schritten.

Schauen Sie dazu in unsere Rubrik Zweifel am Studieren?

Workshopangebote an der HSD.

Das Zentrum für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (ZWEK) bietet den Studierenden der HSD ein vielfältiges Workshopangebot. Im Bereich Lern- und Arbeitstechniken erhalten Studierende Unterstützung beim wissenschaftlichen Arbeiten, bei Lese- und Lerntechniken und es werden Kompetenzen gefördert, die den Studienalltag erleichtern, wie zum Beispiel Zeit- und Selbstmanagement.
Auch die Psychologische Beratung ​bietet Gruppenangebote, die Studierende z.B. dabei unterstützen, sich auf Prüfungen vorzubereiten. 

Individuelles Studiencoaching.

Neben der Zentralen Studienberatung bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, in schwierigen Studienphasen durch einen längerfristigen Coaching-Prozess Begleitung und Unterstützung zu erhalten.
Die Coaching-Prozesse können in regelmäßigen persönlichen Gesprächen in der Psychologischen Beratung durchgeführt werden. 

Wir arbeiten lösungsorientiert, systemisch und ganzheitlich. Für uns stehen Sie mit Ihrer individuellen Situation im Vordergrund. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir zufriedenstellende und zielführende Veränderungen erreichen.
Selbstverständlich werden alle Inhalte vertraulich behandelt. Das Angebot ist für Studierende der HSD kostenlos. Bitte vereinbaren Sie per E-Mail einen Termin.

Sprechen Sie uns an, wenn...

  • Sie Ihre persönliche Studiensituation ausführlich besprechen möchten und dafür eine Ansprechpartnerin brauchen zur Reflexion und Auseinandersetzung mit Ihren speziellen studienbezogenen Fragestellungen oder Problemen.
  • Sie Informationen und Unterstützung suchen, um Lernschwierigkeiten und Aufschieben zu verhindern
  • Sie mit dem Gedanken eines Fachwechsels oder Studienausstiegs spielen und bei der Entwicklung von hilfreichen Entscheidungskriterien und für Sie angemessenen Lösungsstrategien Unterstützung brauchen.
  • Sie eine zielgerichtete Begleitung wünschen, um die letzten Schritte zum Abschluss Ihres Studiums in Angriff zu nehmen
Psychologische Beratung.

Zweifel am Studium kommen manchmal auch dann auf, wenn die Problematik ganz woanders liegt. Nehmen Sie gerne Kontakt mit der Psychologischen Beratung der HSD auf, beispielsweise bei folgenden Anliegen:

  • Konflikt- und Krisensituationen
  • Lern- und Arbeitsstörungen 
  • Prüfungsängste, Redeängste
  • Zeitmanagement
  • Partnerschaft 
  • Motivations- und Orientierungsprobleme 
  • Überforderung 
  • ADHS 
  • Depression 
  • Psychosomatische Beschwerden 
  • Therapiewunsch

Alle Angebote sind für die Studierenden der H​ochschule Düsseldorf kostenlos und vertraulich. Die Beraterinnen und Berater unterliegen der Schweigepflicht.

 

Probleme bei der Studienorganisation?

Ich habe im Studium etwas den Überblick verloren: Welche Kurse fehlen noch, was muss ich als nächstes belegen?

Sie sind zwar zufrieden mit Ihrem Studiengang, haben keine größeren Schwierigkeiten mit dem Lernen, aber im Moment haben Sie etwas den Überblick über Ihren Studienverlauf verloren?

Neben der Zentralen Studienberatung, die rund um die Themen Studium, Hochschule und Hochschulleben Informationen und Hilfestellungen allgemeiner Art anbietet, existieren an der HSD für die verschiedenen Fachbereiche und Studiengänge fachspezifische Beratungsangebote. Diese geben nicht nur Auskunft über die Gestaltung des Stundenplans und die Anforderungen der Studien- und Prüfungsordnungen, sondern kümmern sich auch um Fragen und Probleme, die in direktem Zusammenhang mit dem Studium auftreten. Zudem beraten sie im Hinblick auf die Inhalte des Studienganges.

Die Zentrale Studi​enberatung vermittelt Ihnen gerne den passenden Ansprechpartner im Fachbereich. 

Alles zu viel: Uni, Nebenjob, Freunde, Prüfungsvorbereitung.

Manchmal gibt es einfach eine ganze Menge zu tun und man gerät im Studium ganz schön in Stress.
Wenn es Ihnen mal zu viel wird, nutzen Sie die Unterstützungsangebote an der HSD: 

Wie bekomme ich meine Familie und mein Studium unter einen Hut?

Krankheit, Praktikum, Schwangerschaft, Pflege? Sie haben Anspruch auf ein Urlaubssemester.

Welche Möglichkeiten der Studienfinanzierung gibt es?

Unterstützung und Beratung erhalten Sie auch bei chronischer Erkrankung oder Behinderung.

 

Fragen zu Berufsperspektiven?

Der Arbeitsmarkt für Akademikerinnen und Akademiker.

Beratungs- und Coachingangebote des Career Service.

Die Veranstaltungen des Career Service.

Das Jobportal der HSD.

Berufliche Perspektiven entwickeln – Wenden Sie sich an das Hochschulteam Ihrer Agentur für Arbeit.​

 

Entschieden?

Ich möchte mein jetziges Studium fortsetzen!

Sie haben gute Gründe dafür gefunden, Ihr Studium fortzusetzen.
Auf der anderen Seite gab es auch Gründe, die Sie über einen Abbruch oder einen Wechsel nachdenken ließen. Einiges davon spielt womöglich auch bei Forsetzung Ihres Studiums noch eine weitere Rolle.
Zögern Sie nicht, sich an das Team der Zentralen Studienberatung zu wenden, wenn Sie Unterstützung bei der Fortführung und Beendigung Ihres Studiums wünschen.

Ich möchte meinen Studiengang wechseln!

Sie haben sich mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinandergesetzt und entschieden: Ein Studium ist d​as Richtige für Sie, nur mit Ihrem konkreten Studiengang sind Sie nicht (mehr) zufrieden.

Informationen zum Wechsel finden Sie hier​

Ihr gewünschtes Fach wird nicht an der HSD angeboten? 

Die Seite http://www.hochschulkompass.de ist ein Informationsportal, die tagesaktuelle Informationen über die Studien- und Promotionsmöglichkeiten in Deutschland bereithält . Für eine erste Orientierung steht eine sehr allgemein gefasste Suche zur Verfügung. Mit der erweiterten Suche können Sie Ihre Recherche nach geografischen und studiengangspezifischen Merkmalen sowie nach Hochschulmerkmalen eingrenzen.​

Um eine klare Entscheidung für ein neues Fach fällen zu können, kann es sehr hilfreich sein, mit Fachleuten ins Gespräch zu gehen. Nutzen Sie gerne die Gelegenheit einer Beratung bei der Zentralen Studienberatung.

Ich habe mich für einen Studienausstieg entschieden? Hier finde ich Infos zur Exmatrikulation.

Ich möchte ein Urlaubssemester beantragen? Alles Wissenswerte finde ich hier.

Studienausstieg: ja! Aber wie geht es danach weiter?

Es steht nun fest: Sie haben sich entschieden, Ihr Studium ohne einen Abschluss zu beenden.

F​alls Sie mit dem Gedanken spielen, ein anderes Studium aufzunehmen, dann können Sie sich dazu in unserer Rubrik Zweifel am Studiengang? informieren.
Vielleicht sind Sie sich aber auch sicher: Ein Studium ist nicht der richtige Weg für Sie, Sie möchten lieber eine Ausbildung machen, direkt in den Beruf einsteigen oder beides verbinden und ein Duales Studium beginnen. Mit den Berufsberatern und Berufsberaterinnen der Bundesagentur für Arbeit können Sie Ihre vielfältigen Möglichkeiten besprechen. Machen Sie einen Termin beim Hochschulteam des Arbeitsamtes​ oder in der Berufsberatung.
Übrigens bieten auch die Industrie- und Handelskammer (IHK) und die Handwerkskammer (HWK) ​interessante Möglichkeiten für „Umsteiger” an. Bei entsprechender bisheriger Studiendauer können Sie eine Ausbildung etwa deutlich verkürzen oder es ist sogar eine Externen-Prüfung vor der IHK möglich – so können Sie direkt einen Berufsabschluss ohne vorherige Ausbildung erlangen. 

Umfassend informieren über die unterschiedlichen dort angebotenen Berufsbilder können Sie sich auf der Seite berufenet der Bundesagentur für Arbeit.

Und wenn Sie noch nicht ganz entschieden sein sollten, dann denken Sie daran: Orientierung braucht Zeit. Auch ein Freiwilligendienst, Praktika oder etwa ein Au Pair-Aufenthalt im Ausland können helfen, den eigenen Weg zu finden. 

​Beratung & Kontakt

​Zentrale Studienberatung (ZSB)

studienberatung@hs-duesseldorf.de​ 
www.hs-due​sseldorf.de/studienberatung​

Psychologische Beratung (PSB)

info.psb@hs-duesseldorf.de​​
www.hs-duesseldorf.de/psb​

 

Selbstbeurteilungstool für Studienabbruchrisiko
als Vorbereitung für das persönliche Gespräch mit ZSB und PSB


Move! ​

Ein Kooperationsprojekt der HSD, Heinrich-Heine-Universität, IHK Düsseldorf, Handwerkskammer Düsseldorf, Agentur für Arbeit Düsseldorf


 

Beratung an der HSD
ZSB
Beratung an der HSD

​​

Zurück zu den Informationen für Studierende​


 

​​



 


 


 

​​


 


 

​​