Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Weiterbildungsseminare
„Der Herkunft begegnen…“ – Macht- und Habitussensibilität als Grundlage von Beratung und Empowerment Anleitung für eine andere Kommunikation auf Augenhöhe Burnout-Prävention im Arbeitsleben: Belastung Klärung, Lebensqualität Cisco-Kurse Das Freizügigkeitsrecht der Unionsbürger und ihrer Familienangehörigen Der geduldete Aufenthalt Der Zugang von Flüchtlingen zu Sozialleistungen Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung Familienaufstellung Führung für Frauen: “Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ Grundlagen des Arbeitsrechts Grundlagen und Vertiefung des Ausländer- und Asylrechts Hamsterrad Management Inklusion von Menschen mit Behinderung & Soziale Arbeit Kinder psychisch erkrankter Eltern und die Auswirkungen auf den Erziehungs- und Lebensalltag männlich – migrantisch – jung: ein Fall für die Soziale Arbeit? Rassismuskritische, migrations- und gendersensible Perspektiven in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern Psych. Störungen am Arbeitsplatz Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) Richtig beraten nach der Berufsphase - „Senior Coach“ werden Schwierige Situationen in der Beratung Systemische Krisenintervention bei eskalierenden Konflikten in Familien Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen Virtual Studio Workshops Wo Spannungen herrschen, kann neues entstehen - zum Konstruktiven Umgang mit Blockaden, Abwehr und Konflikten in beraterischen Arbeitsfeldern Zwischen Jugendhilfe und aktiver Arbeitsförderung – die neue Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

Aktuelles

HSD > Aktuelles > Roll-Out e-Traxx
HSD / e-Traxx, Forschung
12.06.2017

Roll-Out e-Traxx

Die Formula Student Electric ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb für Studierende, der jährlich rund um die Welt stattfindet und bei dem es um die Entwicklung eines elektromotor-betriebenen Rennwagens geht. Ausschlaggebend für den Sieg ist jedoch nicht nur das schnellste Auto, sondern auch die Umsetzung eines Gesamtkonzeptes, das in acht Disziplinen bewertet wird. Hierbei sind neben elektrischem und technischem Know-how ebenso eine umfassende Finanzplanung sowie eine überzeugende Marketingstrategie notwendig. Nicht zuletzt wird auch das Design des Rennwagens beurteilt, damit dieser nicht nur in technischer Hinsicht glänzend abschneidet.

An der Hochschule Düsseldorf tritt bereits seit einigen Jahren der studentische Verein e-Traxx Düsseldorf e.V. für das Formula Student Team an. Das engagierte Team aus rund 40 Studierenden der unterschiedlichsten Fachbereiche arbeitet ehrenamtlich an der Konstruktion des Rennwagens – und hat mittlerweile schon einige Arbeitsstunden in das Projekt gesteckt. Mit Erfolg, wie sich am frühen Abend des 9. Juni 2017 zeigte: Vor einer großen Menge interessierter Besucher/innen konnten die Studierenden beim Roll-Out des fertiggestellten Rennwagens ihren Boliden erstmals vor großem Publikum testen.

Rasant fuhr er mehrere Runden über den Campus und sorgte für Formel-Eins-Stimmung auf dem HSD-Gelände. Doch das war tatsächlich erst der Anfang, denn der eigentliche Praxistest erwartet die Studierenden erst noch: Im Juli 2017 wird das Team zum ersten Mal beim Rennen der Formula Electric im italienischen Parma teilnehmen. Was ursprünglich als Erstsemesterprojekt begann, hat sich also zu einer schönen Erfolgsgeschichte entwickelt, worüber sich auch e-Traxx-Gründungsmitglied und früherer Teamleiter Stefan Grüner freut: „e-Traxx bietet uns als Studierenden die fantastische Chance, bereits während des Studiums praxisorientierte, interdisziplinäre Erfahrungen zu sammeln. Trotz mancher Durststrecken wuchs unsere Idee stetig. Das Ergebnis hat sich gelohnt!“ ​

 

Beitrag der WDR Lokalzeit:

E-Traxx Roll out
Lokalzeit aus Düsseldorf | 12.06.2017 | Verfügbar bis 12.06.2018 | WDR

Feierlich wurde der Elektrorennwagen am 9. Juni eingeweiht und erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
Feierlich wurde der Elektrorennwagen am 9. Juni eingeweiht und erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
Das engagierte e-Traxx-Team mit ihrem Rennwagen. Fotos (2): Rebecca Juwick
Das engagierte e-Traxx-Team mit ihrem Rennwagen. Fotos (2): Rebecca Juwick