Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Aktuelles

HSD > Studium & Lehre > Internationales > Besuch aus Istanbul
HSD / Internationales, International Office (IO)
09.09.2015

Hoşgeldiniz, Fatma Hanım!

ERASMUS+ gibt's nicht nur für Studierende – zwar ist dem
Studierendenaustausch der Löwenanteil des EU-Budgets in diesem Bereich
zugedacht, aber an ERASMUS+ können auch Hochschulangehörige in der Verwaltung teilnehmen.
Die Hochschule Düsseldorf hat in diesen Tagen zum ersten Mal einen Gast im
Rahmen der ERASMUS+-Personalmobilität zu Besuch: Frau Fatma Kabaoğlu arbeitet
im International Office der Ticaret Üniversitesi - Istanbul Commerce University, einer ganz neuen
Partnerhochschule des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften.

An vier Tagen informierte sich Frau Kabaoğlu über die Arbeit
des International Office. Sie nahm an den Einführungsveranstaltungen für die
Austauschstudierenden am Montag, dem 07.09., und am Dienstag, dem 08.09.2015,
teil, machte sich ein Bild von den Abläufen und dem Service für die
Studierenden und half in einigen Fällen dabei, Kommunikationshindernisse mithilfe einer schnellen Übersetzung ins Türkische zu überwinden. Besonders interessiert war sie an
der Beratungs- und Betreuungsarbeit für internationale Studierende, die einen
Abschluss machen, da sie in Istanbul in der Beratungs- und Zulassungsstelle
arbeitet. Eine Führung durch die Hochschulbibliothek mit dem Schwerpunkt auf
den elektronischen Medien, rundete den Besuch ab

„Die meisten Abläufe in den IOs ähneln sich“, so ihr Fazit, „die einzelnen gesetzlichen Vorgaben machen den Unterschied. Aber insgesamt hat das ERASMUS+-Programm für einheitliche Standards gesorgt.“

Die Partnerschaft der Ticaret Üniversitesi - Istanbul Commerce University mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der HSD kam auf Frau Kabaoğlus Initiative zustande. Geschlossen wurde der ERASMUS+-Vertrag Anfang August 2015. 2 Studierende sollen jedes Jahr ausgetauscht werden. Auch der Austausch von Lehrkräften und Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in Technik, Verwaltung und anderen Hochschuleinrichtungen ist
vorgesehen.

DieTicaret Üniversitesi - Istanbul Commerce University hat mehrere Standorte zentral in Istanbul: in Eminönü, Sütlüce und Kücükyali
auf der asiatischen Seite. Die Hochschule bietet Studiengänge vor
allem in den wirtschaftlichen Fächern, aber auch in Rechts-, Kommuni kations- undIngenieurwissenschaften an. Nur wenige Studiengänge werden ausschließlich in türkischer Sprache angeboten; in den meisten Studiengängen beträgt der Anteil an englischsprachigen Lehrveranstaltungen 30% und mehr. Einige Studiengänge, wie zum Beispiel der einzigartige Studiengang Jewellery Engineering, werden ausschließlich in englischer Sprache gelehrt.

Fatma Kabaoğlus Fazit lautet: "Hoşbulduk, Hochschule Düsseldorf! Ich bin sehr glücklich darüber, diesen Aufenthalt gemacht zu haben. Ich habe meine beruflichen Kenntnisse bereichert und viel über die Arbeitsabläufe im International Office, den Studienbüros und der Zulassungsstelle einer deutschen Hochschule erfahren. Wir freuen uns auf die Studierenden, Professoren und Mitarbeiter der HSD an der Instabul Commerce University."

Und wir freuen uns ebenfalls auf eine gute und lebendige Zusammenarbeit!​

Informationen allgemein zur Handelshochschule Istanbul finden
Sie unter www.ticaret.edu.tr.

 In englischer Sprache gibt es Informationen über den
Austausch mit der Handelshochschule hier: http://ww4.ticaret.edu.tr/erasmus/

Informationen zum Thema ERASMUS+ - Personalmobilität finden
Sie auf den Internetseiten des International Office.
Oder vereinbaren Sie einen Termin per Email  monika.katz@hs-duesseldorf.de
oder telefonisch unter 4351 8123.

​​

​​​

​​
Frau Fatma Kabaoğlu  vom International Office der Istanbul Commerce University hospitiert im Rahmen des ERASMUS+ Programms vom 7.9. bis zum 10.9.2015 im International Office der HSD.
Fatma Kabaoğlu , Istanbul Commerce University, und Monika Katz, HSD

​​


 

 

Fatma Kabaoğlu, Istanbul Commerce University, und Elke Reher, stellvertretende Bibliotheksleiterin, in der Bibliothek der HSD
Fatma Kabaoğlu, Istanbul Commerce University, und Elke Reher, stellvertretende Bibliotheksleiterin

​​


 


 

Fatma Kabaoğlu, Istanbul Commerce University, und Elke Reher, stellvertretende Bibliotheksleiterin, bei der Litereraturrecherche
Fatma Kabaoğlu, Istanbul Commerce University, und Elke Reher, stellvertretende Bibliotheksleiterin, bei der Litereraturrecherche

​​