Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Semesterbeitrag

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Zu zahlende Beträge für DAs 
Sommersemester 2017

Bankverbindung

​​​​​​Empfänger:​​Hochschule Düsseldorf
​​Kreditinstitu​t:​​helaba (Lande​sbank Hessen​/Th​üringen)​
​​IBAN:​ ​​DE32 3005 0000 0004 0019 13
​​BIC/SWIFT: ​​WELADEDD 
​​Verwendungszweck: ​​Namen und Matrikelnummer​



​​1. eingeschriebene Studierende

  • ​287,90 € Gesamtbetrag


2. Beurlaubungen

Grundsätzlich muss eine Beurlaubung im Studierenden-Support beantragt werden. Für alle Beurlaubten entfällt der Beitrag für das NRW-Semester-Ticket. 
(Ein Semesterticket kann nicht erworben werden.)


Krankheit

  • kein Beitrag
Schwangerschaft, Kindererziehung, Pflege u. Versorgung von Angehörigen, Ableistung von Grundwehr-, Ersatz- oder Bundesfreiwilligendiensten und restliche Beurlaubungen, wie Vorbereitung und Durchführung des Studienabschlusses, Ableistung von Praktika, sonstige Gründe
  • ​​98,52 € Gesamtbetrag​


3. Sonstige Fälle

Studierende​, die sich zur Ableistung eines (Pflicht)Auslandssemesters, eines Praxissemesters oder zur Erstellung der Abschlussarbeit nachweislich außerhalb des VRR-Bezirkes aufhalten (ohne beurlaubt zu sein), können sich mit dem "Antrag auf Befrei​ung vom VRR/NRW-Ticket" von diesem befreien lassen.

  • ​98,52 € Gesamtbetrag

4. Zweithörer

  • 100 € bei kleiner Zweithörerschaft
  • keine Semestergebühren bei großer Zweithörerschaft

​​(Ein Semesterticket kann nicht erworben werd​en.)


5. Gasthörer

  • ​100,00 € Semestergebühr​
(Ein Semesterticket kann nicht erworben werden.)


Alle Beiträge erhöhen sich um 1,62 € bei verspäteter Rückmeldung.

Eine detaillierte Aufschlüsselung des Semesterbeitrags finden Sie rechts im Dokument Semesterbeitrag. Die Fristen sind auf der Seite Rückmeldung​ aufgeführt.


​Wichtige Dokumente

Semesterbeitrag.pdf

Antrag auf Befreiung vom VRR- und NRW-Ticket


​Telefonsprechstunde Rückerstattung

​Für Rückfragen zur Rückerstattung bieten wir Ihnen eine telefonische Sprechstunde an. Sie erreichen uns Di von 10-12 Uhr unter der Rufnummer +49 211 43512001. Bitte beachten Sie, dass Ihre Ansprechpartnerin grundsätzlich nur von Mo Vormittag bis Mi Mittag anwesend ist.

Ansprechpartnerin​
Heike Mulock​​​

​​