Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Weiterbildungsseminare
„Der Herkunft begegnen…“ – Macht- und Habitussensibilität als Grundlage von Beratung und Empowerment Anleitung für eine andere Kommunikation auf Augenhöhe Burnout-Prävention im Arbeitsleben: Belastung Klärung, Lebensqualität Cisco-Kurse Das Freizügigkeitsrecht der Unionsbürger und ihrer Familienangehörigen Der geduldete Aufenthalt Der Zugang von Flüchtlingen zu Sozialleistungen Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung Familienaufstellung Führung für Frauen: “Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ Grundlagen des Arbeitsrechts Grundlagen und Vertiefung des Ausländer- und Asylrechts Hamsterrad Management Inklusion von Menschen mit Behinderung & Soziale Arbeit Kinder psychisch erkrankter Eltern und die Auswirkungen auf den Erziehungs- und Lebensalltag männlich – migrantisch – jung: ein Fall für die Soziale Arbeit? Rassismuskritische, migrations- und gendersensible Perspektiven in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern Psych. Störungen am Arbeitsplatz Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) Richtig beraten nach der Berufsphase - „Senior Coach“ werden Schwierige Situationen in der Beratung Systemische Krisenintervention bei eskalierenden Konflikten in Familien Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen Virtual Studio Workshops Wo Spannungen herrschen, kann neues entstehen - zum Konstruktiven Umgang mit Blockaden, Abwehr und Konflikten in beraterischen Arbeitsfeldern Zwischen Jugendhilfe und aktiver Arbeitsförderung – die neue Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

Europäische Förderprogramme

Die EU fördert den Bereich Forschung und Transfer auf vielfältige Art und Weise. Grundsätzlich gibt es darunter zum einen Programme, die von nationalen oder regionalen Behörden verwaltet werden, und zum anderen Programme, die zentral in Brüssel bearbeitet werden.

Zu den national bzw. regional verwalteten Programmen gehören in erster Linie die Struktur- und Investitionsfonds (ESI). Anträge für Fördermittel sind direkt bei den entsprechenden nationalen oder regionalen Behörden zu stellen.

Die Programme in den Bereichen Forschung und Innovation, Bildung und Ausbildung sowie Verkehr und Energie werden dagegen meist zentral in Brüssel verwaltet. Anträge können entweder direkt bei der EU-Kommission oder bei Exekutivagenturen für einzelne Programme gestellt werden.

Eine Förderoption für die Phase der Antragsstellung bietet das aktuell neu aufgesetzte Programm „EU-Antrag-FH“

Auf diesen Seiten erhalten Sie Informationen zu Förderprogrammen aus folgenden Bereichen:


 

Forschung und Innovation

Bildung

Kultur und Medien

Struktur- und Investitionsfonds

Weitere EU-Förderprogramme

 

Außerdem geben wir einen Überblick über die Abläufe und Prozesse von der Projektidee bis zum Abschluss eines EU-Projekts. Hierfür ist jedoch zunächst ein Zugang zu unserem Intranet erforderlich.

An anderer Stelle finden Sie:

 

EU-Flagge mit Himmel im Hintergrund
ZDNet
zdnet.de

​Kontakt

Dorothea Ossenberg-Engels

Stabsstelle Forschung & Transfer

Dipl.-Region.-Wiss.


Tel. +49 211 4351-8023

dorothea.ossenberg-engels@hs-duesseldorf.de