Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Nach­haltig­keits­strategie

​​​HSD-Nachhaltigkeitsstrategie: Kick-Off zu​​m Kennenlernen im November​

Im Jahr 2019 erarbeitete die Hochschule Düsseldorf ein integriertes Klimaschutzkonzept mit dem zentralen Ziel der Klimaneutralität bis zum Jahr 2030. Nach diesem ersten wichtigen Schritt macht sich die HSD nun auf den Weg, eine Nachhaltigkeitsstrategie in einem partizipativen und ca. einjährigen Prozess zu entwickeln. Dabei bilden die 17 Nachhaltigkeitsziele der globalen Agenda 2030 den Themen- und Zielrahmen für die HSD auf ihrem Weg, Nachhaltigkeit in Forschung, Lehre, Betrieb, Transfer und Governance dauerhaft zu verankern.

​Zum Auftakt der Strategieentwicklung fand am 11. November 2022 in der „Pferdehalle“ (Geb. 7) auf dem HSD-Campus ein Treffen statt, zu dem alle Forschungseinrichtungen, Initiativen, Arbeitsgruppen und Akteur*innen aus den Fachbereichen, der Studierendenschaft und der Hochschulverwaltung eingeladen waren, die sich bereits mit dem Themenfeld „Nachhaltigkeit“ beschäftigen und/oder sich hier engagieren. Ziel war es, die Teilnehmenden zusammenzubringen, um ein gegenseitiges Kennenlernen und Vernetzen zu ermöglichen.


Nach Grußworten der Präsidentin, die den strategischen Bezug des Nachhaltigkeitsthemas zur Hochschulentwicklungsplanung herstellte, folgte eine kurze Einführung in das Thema durch Herrn Prof. Dr. Musall vom Institut für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung (In-LUST)​ und ein kompakter Einblick in die Planungen zur Strategieentwicklung durch das Koordinator*innen-Team.


Mit Kurzpräsentationen stellten im Anschluss alle Teilnehmenden ihre bisherigen Ziele und Aktivitäten im Zusammenhang mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 vor. Vertreten waren beispielsweise die studentischen Initiativen „Students for Future“ und „Sustainia“ oder die statusgruppenübergreifende „Fairtrade AG​“ und die Diversity Kommission des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften. Zu den Bereichen aus der Hochschulverwaltung, die Bezüge ihrer Arbeit zur Nachhaltigkeit darstellten, zählten u. a. das Studierenden Support Center (SSC) und die Stabsstelle Arbeitsschutz. Des Weiteren präsentierten Vertreter*innen aus den Fachbereichen und Instituten, wie dem Zentrum für Innovative Energiesysteme (ZIES) ihre Ziele und Schwerpunkte in Bezug auf die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.


Rahmenprä​sentation Kick-Off


Der Kick-Off Termin zum Kennenlernen machte deutlich, dass bereits eine beachtliche Anzahl an Nachhaltigkeitsaktivitäten, Arbeitsgruppen und Akteur*innen an der HSD aktiv sind. Dabei ist die Motivation aller Akteur*innen beim Thema Nachhaltigkeit mitzuwirken und daran teil zu haben sehr hoch. Das Vorhaben gemeinsam eine HSD-Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln, wurde von den Teilnehmenden des Treffens durchweg als richtiger und wichtiger Schritt gesehen.


Koordiniert wird der Strategieprozess von einem dreiköpfigen Team, bestehend aus Sabine Evertz vom Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften, Franziska Müller vom Klimaschutzmanagement und Oliver Bluszcz-Weinem aus dem Ressort der Präsidentin. Federführend verantwortlich für die Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie ist das interdisziplinäre Institut In-LUST (Institut für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung).


​​
​​​

​​​Alle interessierten Studierenden und Beschäftigten sind herzlich dazu eingeladen, im Rahmen eines offenen Workshops am Donnerstag, den 2. Februar 2023 eigene Ideen und Wünsche zur Nachhaltigkeitsausrichtung der Hochschule Düsseldorf einzubringen. Eine Einladung wird in Kürze an die Beschäftigten und Studierenden der HSD versandt.​​


​​