Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Blauer Himmel mit Sonne, Palmen umrahmen ein mit Wasser gefülltes Reisfeld
International Office Fotowettbewerb
Fotowettbewerb 2017: "Natural and Man-Made Structures" aufgenommen von Anne Sauermann in Indonesien

"In den letzten 3,5 Jahren habe ich eine starke Bindung zu Bali aufgebaut, bin sogar dorthin gezogen und war dadurch ständig on & off in Indonesien. Das starke Spannungsfeld zwischen Paradies und Unschönem bringt einen in Kontakt mit sich selbst und ist dadurch unglaublich inspirierend. Im März durfte ich ein Praktikum in einem komplett indonesischen​ Architekturbüro machen, wo ich noch mehr zu natürlichen Materialien, die Natur sich zu nutzen machende Techniken und etwas zu Strukturen lernen konnte. [...] Auf dem Foto sieht man am Horizont die naturgegebene Struktur der Palmwedeln, aber auch die Struktur der von Menschenhand kultivierten Reisfelder."

Mit diesem Foto aus Ihrer Praktikumszeit in Indonesien hat Anne Sauermann 2017 am Fotowettbewerb teilgenommen. ​Sie studiert Retail Design an der HSD.

​Organisation

Das International Office vermittelt zwar keine Praktikumsstellen, bietet aber zur Unterstützung eine Praktikumsbörse an.
Eine Hilfe zur Praktikumssuche im Ausland bietet die nebenstehenden Informationen.
Vielleicht kennen Sie auch KommilitonInnen, die schon ein Auslandspraktikum absolviert haben und Ihnen Kontakte zu ausländischen Unternehmen vermitteln können.
Teilweise haben auch ProfessorInnen gute Kontakte zu Unternehmen oder Organisationen, die Praktikumsplätze anbieten.
Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von privaten Anbietern, die Prak​tika im Ausland organisieren. Wie bei allen Vermittlungsangeboten ist auch hier Vorsicht geboten. Lesen Sie das Kleingedruckte aufmerksam durch. Bevor Sie Ihren Namen und Adresse angeben, sollten Sie immer wissen, für welche Dienste Sie wie viel bezahlen müssen und was Ihre Rechte sind.​​

Ist das Praktikum kein integrierter Bestandteil Ihres Studiums, dann können Sie sich für das jeweilige Semester beim Immatrikulationsbüro beurlauben lassen und sparen so den Semesterbeitrag.
Bitte beachten Sie, dass Kenntnisse der Landessprache und gute bis sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in der Regel durch die Praktikumsgeber vorausgesetzt werden.
Außerdem sollten Sie sich vor Antritt Ihres Auslandspraktikums bei Ihrer Krankenversicherung erkundigen, ob Sie für die Zeit im Ausland umfassend versichert sind.
Auch um die Frage des Visums sollten Sie sich rechtzeitig bei der zuständigen Botschaft bzw. Konsulat kümmern. ​

Weitere Informationen:
Informationen des​ DAAD zu Auslandspraktika

​​

Krankenversicherung

Informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Krankenversicherung, ob Sie während Ihres Auslandsaufenthaltes umfassend versichert sind. Innerhalb von Europa reicht oftmals die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) aus. Außerhalb von Europa müssen Sie sich auf jeden Fall zusätzlich versichern lassen. ​

Weitere Informationen:

DAAD Gruppenversicherung
Versicherungsvergleich

Impfungen

Erkundigen Sie sich frühzeitig, ob für Ihr Praktikumsland Impfungen vorgeschrieben oder empfohlen sind. Beginnen Sie rechtzeitig mit dem Impfprogramm, damit alle Impfungen vor Antritt Ihres Auslandspraktikums abgeschlossen sind.

Weitere Informationen

Auswärtiges Amt
Centrum für Reisemedizin
Robert Koch Institut
Gesundes Reisen ​​​​