Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​​​​​Bewerberinnen und Bewerber aus China, Vietnam und der Mongolei müssen für eine erfolgreiche Bewerbung eine APS-Bescheinigung einreichen.

Die Akademische Prüfstelle (APS) ist eine Service-Einrichtung, die in einem Verfahren die Zeugnisse der Bewerber auf ihre Richtigkeit überprüft. Das APS-Verfahren prüft außerdem, ob die Bewerberinnen und Bewerber die Zugangsvoraussetzungen für ein Studium in Deutschland erfüllen und führt ein Interview mit ihnen durch.​

Das Verfahren dauert in der Regel mehrere Monate. Informieren Sie sich daher so früh wie möglich über Fristen und die Teilnahmebedingungen.

 

Anmeldung zur APS

Die Anmeldung erfolgt…

  • für Vietnam per Post
  • für die Mongolei persönlich in der APS in Ulan Bator.

Welche Unterlagen bei den einzelnen Prüfstellen einzureichen sind, erfahren Sie auf den jeweiligen Informationsseiten im Internet.

 

Kosten 

Die Kosten des APS-Verfahrens belaufen sich…

  • in China i. d. R. auf 2.500 RMB (die Gebühr für das anschließend benötigte Visum ist hier schon inbegriffen)
  • in Vietnam i. d. R. auf 150 USD
  • in der Mongolei i. d. R. auf 180.000 MNT.

​Weitere Informationen

zur Akademische Prüfstelle in Beijing, China

zur Akademische Prüfstelle in Hanoi, Vietnam

zur Akademische Prüfstelle in Ulan Bator, Mongolei