Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Weiterbildungsseminare
„Der Herkunft begegnen…“ – Macht- und Habitussensibilität als Grundlage von Beratung und Empowerment Anleitung für eine andere Kommunikation auf Augenhöhe Burnout-Prävention im Arbeitsleben: Belastung Klärung, Lebensqualität Cisco-Kurse Das Freizügigkeitsrecht der Unionsbürger und ihrer Familienangehörigen Der geduldete Aufenthalt Der Zugang von Flüchtlingen zu Sozialleistungen Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung Familienaufstellung Führung für Frauen: “Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ Grundlagen des Arbeitsrechts Grundlagen und Vertiefung des Ausländer- und Asylrechts Hamsterrad Management Inklusion von Menschen mit Behinderung & Soziale Arbeit Kinder psychisch erkrankter Eltern und die Auswirkungen auf den Erziehungs- und Lebensalltag männlich – migrantisch – jung: ein Fall für die Soziale Arbeit? Rassismuskritische, migrations- und gendersensible Perspektiven in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern Psych. Störungen am Arbeitsplatz Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) Richtig beraten nach der Berufsphase - „Senior Coach“ werden Schwierige Situationen in der Beratung Systemische Krisenintervention bei eskalierenden Konflikten in Familien Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen Virtual Studio Workshops Wo Spannungen herrschen, kann neues entstehen - zum Konstruktiven Umgang mit Blockaden, Abwehr und Konflikten in beraterischen Arbeitsfeldern Zwischen Jugendhilfe und aktiver Arbeitsförderung – die neue Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

​​​​​​Bewerberinnen und Bewerber aus China, Vietnam und der Mongolei müssen für eine erfolgreiche Bewerbung eine APS-Bescheinigung einreichen.

Die Akademische Prüfstelle (APS) ist eine Service-Einrichtung, die in einem Verfahren die Zeugnisse der Bewerber auf ihre Richtigkeit überprüft. Das APS-Verfahren prüft außerdem, ob die Bewerberinnen und Bewerber die Zugangsvoraussetzungen für ein Studium in Deutschland erfüllen und führt ein Interview mit ihnen durch.​

Das Verfahren dauert in der Regel mehrere Monate. Informieren Sie sich daher so früh wie möglich über Fristen und die Teilnahmebedingungen.

Anmeldung zur APS

Die Anmeldung erfolgt…

  • für China online unter www.ap​s.org.cn » Anmelden
  • für Vietnam per Post
  • für die Mongolei persönlich in der APS in Ulan Bator.

Welche Unterlagen bei den einzelnen Prüfstellen einzureichen sind, erfahren Sie auf den jeweiligen Informationsseiten im Internet.

Kosten 

Die Kosten des APS-Verfahrens belaufen sich…

  • in China i. d. R. auf 2.500 RMB (die Gebühr für das anschließend benötigte Visum ist hier schon inbegriffen)
  • in Vietnam i. d. R. auf 150 USD
  • in der Mongolei i. d. R. auf 180.000 MNT.

Wichtiger Hinweis

Für Bewerberinnen und Bewerber aus China gilt:
Falls Sie sich bei uni-assist mit einer vorläufigen APS-Bescheinigung bewerben, d. h., wenn zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Studienabschluss oder noch keine APS zum Studienabschluss vorliegt, muss die APS-Bescheinigung zu Ihrem Studienabschluss bei der Einschreibung an der HSD nachgereicht werden.
Andernfalls können Sie trotz Zulassung und Erfüllung aller weiteren Bedingungen nicht eingeschrieben werden!​

​Weitere Informationen

zur Akademische Prüfstelle in Beijing, China

zur Akademische Prüfstelle in Hanoi, Vietnam

zur Akademische Prüfstelle in Ulan Bator, Mongolei