Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Teilzeitstudium

​​​Für verschiedene Gruppen von Studierenden erscheint ein Teilzeitstudium aus unterschiedlichen Gründen als attraktive Möglichkeit, Studium und Alltag miteinander zu vereinbaren. Allerdings gelten für ein Teilzeitstudium einige Besonderheiten, die vor einer Bewerbung unbedingt bedacht werden sollten.


​BAföG

Teilzeitstudenten haben keinen Anspruch auf Unterstützung durch BAföG (§ 2 Abs. 5 BAföG).

Kindergeld

Hier gibt es keinen kategorischen Ausschluss wie beim BAföG, deshalb erlischt der Anspruch nicht allein wegen der Teilzeit, möglicherweise aber wegen der Höhe eines Hinzuverdienstes.


Bildungskredite

Vergünstigte Kredite wie etwa der KfW-Studienkredit werden für Teilzeitstudierende in der Regel nicht angeboten.


Arbeitslosengeld

Bei einem Teilzeitstudium von weniger als 20 Wochenstunden besteht ein Anspruch auf Leistungen. Allerdings müssen die Antragsteller im Rahmen ihrer Möglichkeiten Erwerbsarbeit suchen, um den Leistungsbezug so kurz wie möglich zu gestalten. Die Studierenden sollten sich unbedingt vor Entscheidung mit ihrer Agentur für Arbeit in Verbindung setzen, um Ihre Ansprüche prüfen zu lassen (§ 7 SGB II).


Krankenversicherung

Hier stellt sich insbesondere die Frage: Hat für Teilzeitstudierende die studentische Krankenversicherung oder die Krankenversicherung aus dem Arbeitsverhältnis Priorität? Ob eine studentische Krankenversicherung möglich ist, hängt erheblich vom Umfang einer Erwerbstätigkeit neben dem Studium ab.

Studiengangwechsel / Vollzeitstudium

Ein späterer Wechsel in ein Vollzeitstudium ist ein Studiengangwechsel und kann ausschließlich über einen Antrag auf Aufnahme in ein höheres Fachsemester mit einer Einstufung auf Basis der bisher erzielten Leistungen initiiert werden. Eine Zulassung in den entsprechenden Vollzeitstudiengang hängt dann im Wesentlichen von der vorhandenen Aufnahmekapazität in diesem Studiengang ab. In den Studiengängen „Sozialarbeit / Sozialpädagogik“ und "Business Administration" z.B. ist ein derartiger Wechsel aufgrund der hohen Kapazitätsauslastung in den nächsten Semestern nahezu ausgeschlossen.


Unsere Empfehlung

​Die vorangehend aufgeführten Punkte zeigen, dass es ratsam ist, sich zunächst gründlich mit seiner persönlichen Situation auseinander zu setzen. Lassen Sie sich bei den betreffenden Stellen über Ihre individuelle Situation beraten, bevor Sie die Entscheidung für ein Teilzeitstudium fällen.
​​​​​