Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Weiterbildungsseminare
„Der Herkunft begegnen…“ – Macht- und Habitussensibilität als Grundlage von Beratung und Empowerment Anleitung für eine andere Kommunikation auf Augenhöhe Burnout-Prävention im Arbeitsleben: Belastung Klärung, Lebensqualität Cisco-Kurse Das Freizügigkeitsrecht der Unionsbürger und ihrer Familienangehörigen Der geduldete Aufenthalt Der Zugang von Flüchtlingen zu Sozialleistungen Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung Familienaufstellung Führung für Frauen: “Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ Grundlagen des Arbeitsrechts Grundlagen und Vertiefung des Ausländer- und Asylrechts Hamsterrad Management Inklusion von Menschen mit Behinderung & Soziale Arbeit Kinder psychisch erkrankter Eltern und die Auswirkungen auf den Erziehungs- und Lebensalltag männlich – migrantisch – jung: ein Fall für die Soziale Arbeit? Rassismuskritische, migrations- und gendersensible Perspektiven in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern Psych. Störungen am Arbeitsplatz Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) Richtig beraten nach der Berufsphase - „Senior Coach“ werden Schwierige Situationen in der Beratung Systemische Krisenintervention bei eskalierenden Konflikten in Familien Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen Virtual Studio Workshops Wo Spannungen herrschen, kann neues entstehen - zum Konstruktiven Umgang mit Blockaden, Abwehr und Konflikten in beraterischen Arbeitsfeldern Zwischen Jugendhilfe und aktiver Arbeitsförderung – die neue Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

​​​Studienplatzwechsler

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die bereits an einer anderen Hochschule ein Studium aufgenommen haben, können unter bestimmten Voraussetzungen das Studium in einem höheren Fachsemester an der Hochschule Düsseldorf fortführen. Die Studienplatzvergabe für die Aufnahme des Studiums in ein höheres Fachsemester erfolgt nur durch die Hochschule Düsseldorf. Die Bewerbung für Studienorts- und Studiengangwechsler erfolgt online über das Bewerbungsportal der HSD.

Studienortwechsler ist die/der Studierende, die/der von einer anderen Hochschule im gleichen Studiengang in ein höheres Fachsemester wechseln möchte.

Studiengangwechsler ist die/der Studierende, die/der sowohl von einer anderen Hochschule als auch aus einem anderen/benachbarten Studiengang in ein höheres Fachsemester wechseln möchte.

Bewerbungsfristen:

Sommersemester bis zum 15. März eines jeden Jahres​
Wintersemester bis zum 15. September eines jeden Jahres


Bewerbungsverfahren

Im Rahmen der Online-Bewerbung werden alle für den Antrag auf Zulassung im höheren Fachsemester erforderlichen Angaben abgefragt. Der Bewerbung ist eine Leistungsübersicht (Notenspiegel) beizufügen, aus der die im bisherigen Studium erbrachten Prüfungsleistungen hervorgehen. Sofern ausreichende Leistungen vorhanden sind, kann aus diesen Prüfungsleistungen eine Einstufung in ein höheres Semester erfolgen. Damit ist aber noch keine konkrete Anerkennung einzelner Leistungen verbunden. Die endgültige Anerkennung von einzelnen Leistungen obliegt dem Fachbereich. Dazu hat die/der Studierende nach Aufnahme des Studiums für jede einzelne Leistung einen Antrag zu stellen. Sind bei der Bewerbung nicht genügend Leistungen vorhanden, die eine Einstufung in ein höheres Semester rechtfertigen, muss eine Bewerbung für das erste Fachsemester erfolgen.

Für einige Studiengänge an der Hochschule Düsseldorf bestehen für die Aufnahme in ein höheres Fachsemester Zulassungsbeschränkungen, d.h. es können nur die Studienplätze vergeben werden, die aufgrund von Exmatrikulationen die festgesetzte Zahl der Studienplätze nicht überschreiten (Auffüllgrenze).


Der Bescheid mit dem Ergebnis der Studienplatzvergabe wird Ihnen ausschlielich online in Ihrem Account im Bewerbungsportal der HSD (Menüpunkt "Meine-Dokumente") zur Verfügung gestellt.​​​​