Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Weiterbildungsseminare
„Der Herkunft begegnen…“ – Macht- und Habitussensibilität als Grundlage von Beratung und Empowerment Anleitung für eine andere Kommunikation auf Augenhöhe Burnout-Prävention im Arbeitsleben: Belastung Klärung, Lebensqualität Cisco-Kurse Das Freizügigkeitsrecht der Unionsbürger und ihrer Familienangehörigen Der geduldete Aufenthalt Der Zugang von Flüchtlingen zu Sozialleistungen Einführung in die systemisch-lösungsorientierte Beratung Familienaufstellung Führung für Frauen: “Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ Grundlagen des Arbeitsrechts Grundlagen und Vertiefung des Ausländer- und Asylrechts Hamsterrad Management Inklusion von Menschen mit Behinderung & Soziale Arbeit Kinder psychisch erkrankter Eltern und die Auswirkungen auf den Erziehungs- und Lebensalltag männlich – migrantisch – jung: ein Fall für die Soziale Arbeit? Rassismuskritische, migrations- und gendersensible Perspektiven in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern Psych. Störungen am Arbeitsplatz Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) Richtig beraten nach der Berufsphase - „Senior Coach“ werden Schwierige Situationen in der Beratung Systemische Krisenintervention bei eskalierenden Konflikten in Familien Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen Virtual Studio Workshops Wo Spannungen herrschen, kann neues entstehen - zum Konstruktiven Umgang mit Blockaden, Abwehr und Konflikten in beraterischen Arbeitsfeldern Zwischen Jugendhilfe und aktiver Arbeitsförderung – die neue Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

Welcome to Hochschule Düsseldorf, 
University of Applied Sciences (HSD) ​

Hochschule Düsseldorf, University of Applied Sciences (HSD for short) was founded on 1 August 1971
by combining several renowned regional educational institutions. Today, the institution is one of the largest universities of applied sciences in the German Federal State of North Rhine-Westphalia and offers a comprehensive and interdisciplinary range of subjects. Approximately 10.000 students are taught in 36 degree programmes in seven faculties by nearly 200 professors.

The educational and research emphasis at HSD has a strong practical and interdisciplinary approach. The university guarantees that course contents are connected to practical work necessities since they are based on extensive professional experiences in commerce, industry and research of all our professors and lecturers. Thus, practical courses are indeed an integral component of the university's study programmes. In addition, HSD has contact with companies and institutions that offer internships and part-time jobs in Germany and abroad, particularly in engineering, social and cultural sciences and business studies. Mentors supervise students before, during and after the internships.

The university curriculum is strongly concentrated on certain fields: HSD offers teaching and research in the interdisciplinary areas of design, technology, the social sector and business studies. The emphasis is put on
architecture, design, electrical engineering, mechanical engineering and process engineering, media, social and cultural sciences and business studies. All degrees which can be obtained at HSD are Bachelor or
Master degrees.

The University has around 80 European and around 30 international university agreements and actively
promotes the international exchange of students and lecturers by participating in congresses and summer schools. We advise and organise study and internships abroad as well as communicate and offer many other opportunities for advancement.

 

Downloads

Internationalization strategy of HSD

Dieses Bild zeigt einen männlichen Studierenden des Fachbereich Elektro- und Informationstechnik in einem technischen Messraum.
Anne Wirtz
Fachbereich EI Fabrik 21
Dieses Bild zeigt eine Gruppe von weiblichen Studierenden umgeben von Instrumenten in einem Musikraum des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften.
Anne Wirtz
Musikraum
Dieses Bild zeigt zwei männliche Studierende in einem akustischen Testraum für Schallreflexionen des Fachbereichs Medien.
Anne Wirtz
Reflexionsarmer Raum