Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​Bildung, Beratung, Begegnung – unter diesen „drei Bs“ will sich die Hochschule Düsseldorf für die auch in der Landeshauptstadt weiter steigenden Zahlen der Flüchtlinge engagieren.


Aus diesem Grund hat das Präsidium der Hochschule Simone Fischer, Pressesprecherin und Leiterin des Dezernates Kommunikation und Marketing, zur
Flüchtlingsbeauftragten ernannt. Gemeinsam mit ihrer Stellvertreterin
Dr. Katja Neuhoff, Dekanatsreferentin am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften, koordiniert sie künftig die Aktivitäten zur Flüchtlingshilfe an der HSD. Um die unterschiedlichen Hilfsmöglichkeiten zu bündeln und in interdisziplinärer Kooperation Konzepte zu entwickeln und Maßnahmen einzuleiten, hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Fachbereiche, der Verwaltung und zentralen Einrichtungen sowie der Studierendenschaft zusammensetzt. Diese trifft sich regelmäßig, um die ersten Ideen zu konkretisieren und bestehende Angebote auszubauen.

Bereits jetzt bietet die Hochschule verschiedene Beratungsleistungen für
Flüchtlinge durch das International Office in Hinblick auf Behördenformalitäten an. Der Allgemeine Studierenden-Ausschuss (AStA) hat zudem eine eigene Projektstelle eingerichtet, die ebenfalls weitere Maßnahmen in Gang setzen wird.

Über diese und weitere Maßnahmen und Projekte werden wir auf diesen Internetseiten kontinuierlich informieren.

Viele Fachbereiche der Hochschule Düsseldorf bieten Studieninteressierten mit dem Vorlesungsverzeichnis für Studieninteressierte die Möglichkeit, einzelne Vorlesungen oder Seminare aus dem laufenden Semester zu besuchen und damit einen Eindruck vom jeweiligen Studiengang zu gewinnen. Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis für Studieninteressierte finden Sie unter diesem Link.

 

Kontakt

Simone Fischer, M.A.

Münsterstraße 156, Gebäude 2, Raum 02.3.018
40476 Düsseldorf

Tel. +49 211 4351-8602
fluechtlingshilfe@hs-duesseldorf.de

 

​Aktuelles


14.05.2018
Sozial- und Kulturwissenschaften / Geflüchtete Menschen, Lernraum, AStA, Refugees, refugee-support-project, Veranstaltung, Veranstaltungshinweis


Hoch­schule: Lern­raum für Geflüchtete?

Logo refugee-support-project

Geflüchtete, die in den Camps in Düsseldorf wohnen, berichten oft davon, dass Lernen in den kommunalen Unterkünften unmöglich ist. Unterstützungs- und Koordinierungstreffen des refugee-support-project am 18.5.2018 im "Café Freiraum".

16.03.2018
HSD / Flüchtlingshilfe, International Office (IO), Gaststudierende, Refugees, Zentrale Studienberatung (ZSB)


Vorlesungsverzeichnis für Geflüchtete

Vorlesungsverzeichnis für Geflüchtete

Das neue Vorlesungsverzeichnis des Gasthörerprogramms für Geflüchtete ist nun veröffentlicht. Jetzt anmelden!

18.01.2018
Sozial- und Kulturwissenschaften / Forschungsprojekt, FGW, Sozialraum, Düsseldorf, Geflüchtete Menschen


FGW-Projekt „Raum­er­leben jun­ger Ge­flüch­teter“

Karte von Düsseldorf

Am 01.01.2018 startete das Forschungsprojekt „Raumerleben junger Geflüchteter“ an der HSD.