Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​Bildung, Beratung, Begegnung – unter diesen „drei Bs“ will sich die Hochschule Düsseldorf für die auch in der Landeshauptstadt weiter steigenden Zahlen der Flüchtlinge engagieren.


Aus diesem Grund hat das Präsidium der Hochschule Simone Fischer, Pressesprecherin und Leiterin des Dezernates Kommunikation und Marketing, zur
Flüchtlingsbeauftragten ernannt. Gemeinsam mit ihrer Stellvertreterin
Dr. Katja Neuhoff, Dekanatsreferentin am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften, koordiniert sie künftig die Aktivitäten zur Flüchtlingshilfe an der HSD. Um die unterschiedlichen Hilfsmöglichkeiten zu bündeln und in interdisziplinärer Kooperation Konzepte zu entwickeln und Maßnahmen einzuleiten, hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Fachbereiche, der Verwaltung und zentralen Einrichtungen sowie der Studierendenschaft zusammensetzt. Diese hat zu Beginn des Monats Oktober ihre Arbeit aufgenommen und wird sich nun regelmäßig treffen, um die ersten Ideen zu konkretisieren und bestehende Angebote auszubauen.

Bereits jetzt bietet die Hochschule verschiedene Beratungsleistungen für
Flüchtlinge durch das International Office in Hinblick auf Behördenformalitäten an. Der Allgemeine Studierenden-Ausschuss (AStA) hat zudem eine eigene Projektstelle eingerichtet, die ebenfalls weitere Maßnahmen in Gang setzen wird.

Über diese und weitere Maßnahmen und Projekte werden wir auf diesen Internetseiten kontinuierlich informieren.

Viele Fachbereiche der Hochschule Düsseldorf bieten Studieninteressierten mit dem Vorlesungsverzeichnis für Studieninteressierte die Möglichkeit, einzelne Vorlesungen oder Seminare aus dem laufenden Semester zu besuchen und damit einen Eindruck vom jeweiligen Studiengang zu gewinnen. Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis für Studieninteressierte finden Sie unter diesem Link.

 

Kontakt

Simone Fischer, M.A.

Münsterstraße 156, Gebäude 2, Raum 02.3.018
40476 Düsseldorf

Tel. +49 211 4351-8602
fluechtlingshilfe@hs-duesseldorf.de

 

​Aktuelles


11.09.2017
HSD / Flüchtlingshilfe, International Office (IO), Gaststudierende, Refugees, Zentrale Studienberatung (ZSB)


Vorlesungsverzeichnis für Geflüchtete

Vorlesungsverzeichnis für Geflüchtete

Das neue Vorlesungsverzeichnis mit dem Gasthörerprogramm für Geflüchtete ist nun veröffentlicht. Jetzt anmelden!

15.03.2017
HSD / Flüchtlingshilfe, Internationales, Integration, International Office (IO)


Kurs für Geflüchtete - Signals Processes Systems

Beshreibung - Kurs für Geflüchtete - Signals Processes Systems

"The World of Signals, Processes , Systems" - Kostenloser Kurs für Geflüchtete auf Englisch am Fachbereich Maschinenbau. Jetzt anmelden!

22.05.2017
HSD / Campus Derendorf, Ehrenamt, Flüchtlinge, Geflüchtete Menschen, Infoveranstaltung, Integration, International Office (IO), Internationales


Flücht­lings­ini­tia­tive zu Be­such

Eine Gruppe junger Männer sitzt in einem Raum auf Stuhlreihen. Vorne steht eine Frau und hält eine Präsentation, die an die Wand projiziert wird.

Die Flüchtlingsinitiative Duesseldorf-aktiv.net e.V. besuchte die HSD mit 20 Geflüchteten, um sich über das Studium an der HSD zu informieren.

31.01.2017
Sozial- und Kulturwissenschaften / Studienreise, Erinnerungsort Alter Schlachthof, FORENA, Geflüchtete Menschen


Studienreise nach Israel

Die Gruppe der 15 Teilnehmenden (plus Adelheid Schmitz und Marc Neumann), die an der Studienreise nach Israel teilnehmen.

Zehn Studierende des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften haben die Chance, vom 23.4. – 2.5.2017 an einer Studienreise nach Israel teilzunehmen.

10.05.2017
Sozial- und Kulturwissenschaften / Forschung, Flüchtlinge, Integration, Forschung & Transfer, Veranstaltung, Veranstaltungshinweis


23.06.2017 ­Ta­gung ­In­tegration ­im ­Sozial­raum

Wortwolke Projekt Inteso

Tagung im Rahmen des Forschungsprojekts INTESO: Im Rahmen der Tagung "Integration im Sozialraum" werden unterschiedliche kommunale Integrationspolitiken vorgestellt und diskutiert.

24.01.2017
Sozial- und Kulturwissenschaften / Flüchtlingshilfe, Projekt, Pädagogik der Kindheit und Familienbildung


Flücht­lings­projekt: noch offene Plätze!

Am 17.1. haben sich bei dem Praxisstellenmarkt des Flüchtlingsprojekts 35 Studies in die Interessenlisten für das vorgezogene Praktikum eingetragen. Die anwesenden Einrichtungen aus Düsseldorf und Wuppertal stellen Plätze für das Praktikum zu Verfügung und konnten zahlreiche Gespräche mit Studierenden führen.

Am 17. Januar haben sich zahlreiche Einrichtungen aus Düsseldorf und Wuppertal bei der Praktikumsstellenbörse vorgestellt und führten zahlreiche Gespräche mit Studierenden.

18.04.2017
Sozial- und Kulturwissenschaften / Flüchtlinge, Praxis, Düsseldorf


Beitrag: Flüchtlings­projekt 2017

Personen mit einem Wollfaden gesponnen

In diesem Semester startete die zweite Runde des Flüchtlingsprojektes: Hier absolvieren Studierende ihr Praktikum in Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen.