Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​Die HSD verfügt aufgrund des Standortes, des Fehlens von Studiengebühren und der vielfältigen internationalen Kooperationen über einen über dem Durchschnitt liegenden Anteil von internationalen Studierenden, aber auch von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die in der Hochschule tätig sind.

 

Diese gute Basis gilt es auszubauen. Auch vor dem Hintergrund, dass langfristig die Schülerinnen- und Schülerzahlen in Deutschland aufgrund des demographischen Faktors sinken werden, spielt die Internationalisierung eine Rolle.

Auch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Studierenden für nationale wie internationale Unternehmen und Einrichtungen ausgebildet werden, die zunehmend international tätig sind, stellt die Berücksichtigung der Internationalisierung in Studium und Forschung eine strategische Herausforderung dar.

​International Agieren

Die HSD erkennt die Weltoffenheit ihres Standorts als Chance und setzt sich für den Ausbau internationaler und interkultureller Beziehungen ein.

 

Weitere Informationen