Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Be­werbungs­ab­lauf

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Überblick zum allgemeinen Bewerbungsablauf. 

Für folgende Bewerbergruppen​ gibt es zusätzlich zum allgemeinen Ablauf besondere Regelungen zu beachten:

  • Internationale Studienbewerberinnen und Studienbewerber (bitte wenden Sie sich bei Fragen an das International Office
  • Beruflich Qualifizierte/Studium ohne Abitur (bitte wenden Sie sich bei Fragen an die Zulassungsstelle der HSD)
  • Bewerberinnen und Bewerber für höhere Fachsemester und/oder für eine Zweithörerschaft (bitte wenden Sie sich bei Fragen an das für Ihren Studiengang zuständige Studienbüro)
  • Gasthörer (bitte wenden Sie sich bei Fragen an Heike Mulock)

Seit dem Sommersemester 2016 vergibt die HSD alle Studienplätze in zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengängen über das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV). Ausgenommen hiervon sind die Dualen Bachelorstudiengänge Taxation und Elektro- und Informationstechnik. 

Im Fachbereich Architektur, Design und im Studiengang Ton und Bild müssen Eignungsfeststellungsprüfungen absolviert werden. Genauere Informationen finden Sie in den ​Kurzbeschreibungen der einzelnen Studiengänge.

Die Bewerbung für einen Studienplatz erfolgt online über das Bewerb​ungsp​ortal der Hochschule Düsseldorf. Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester beginnt Anfang Mai und endet am 15. Juli, für das Sommersemester beginnt diese Anfang November und endet​ am 15. Januar eines Jahres. An der HSD gibt es keine abweichenden Bewerbungsfristen für Altabiturienten. 

Die Einschreibungsfrist für zulassungsfreie Studiengänge ist immer der Vorlesungsbeginn des jeweiligen Semesters. 


 

Zulassung

Nach Abschluss der Bewerbungsfrist beginnt das Vergabeverfahren für zulassungsbeschränkte Studiengänge. Dabei werden die Studienplätze in den Hauptquoten nach den Kriterien Durchschnittsnote und Wartezeit vergeben. Haben Sie sich für einen DoSV-Studiengang beworben erhalten Sie nach Erstellung der Ranglisten ein Zulassungsangebot der Hochschule, welches Sie auf  hochschulstart.de einsehen und annehmen können.

Die Annahme eines Zulassungsangebots im DoSV führt dazu, dass alle anderen Bewerbungen und Angebote ausscheiden. Sobald Sie das Zulassungsangebot angenommen haben, werden Ihnen innerhalb von zwei Werktagen der Bescheid und alle Einschreibungsunterlagen im Bewerbungsportal der Hochschule Düsseldorf (und nicht auf hochschulstart.de) zur Verfügung gestellt. 

In z​ulassungsbeschränkten Master-Studiengängen werden Sie per Bescheid über die Zulassung zum Studium informiert. Sollten wir Ihnen keinen Studienplatz anbieten können, erhalten Sie einen Ablehnungsbescheid. Sie nehmen dann automatisch an eventuell stattfindenden Nachrückverfahren​ teil. Die Bescheide werden Ihnen generell im Online-Bewerbungsportal unter dem Menüpunkt "Meine Dokumente" zur Verfügung gestellt und nicht postalisch versendet.

Sollten Sie auch nach Abschluss des Vergabeverfahrens keinen Studienplatz an der HSD erhalten haben, geben Sie die Hoffnung noch nicht auf! Mit ein bisschen Glück ergattern Sie im Losverfahren oder im Clearingverfahren des DoSV​ noch einen Platz. Oder vielleicht finden Sie einen passenden Studienplatz bei der Studienplatzbörse.


Einschreibung

Nach erforlgreicher Zulassung müssen Sie sich noch einschreiben/immatrikulieren, damit Sie Ihr Studium auch tatsächlich beginnen können. Dazu müssen Sie Ihren Immatrikulationsantrag (auch im Online-Bewerbungsportal zu finden) vollständig bis zur im Zulassungsbescheid genannten Einschreibunngsfrist an die HSD senden. Zur Wahrung der Einschreibungsfrist müssen die Unterlagen bis zu diesem Datum an der HSD eingegangen sein, das Datum des Poststempels ist nicht ausreichend. Bei Versendung per Einschreiben ist zu beachten, dass ​die Zustellung bis zu einer Woche dauern kann. Daher empfehlen wir den Versand als normale Briefpost. Alternativ können Sie Ihre Immatrikulationsunterlagen auch montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr am SSC-Infopoint abgeben.


Sofern Ihre Unterlagen vollständig vorliegen und Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, werden Sie als Studentin oder Student eingeschrieben. Kurz nach den Immatrikulationsterminen werden zentral die Stud​ierendenausweise mit den Semesterfahrkarten versendet (ab ca. MItte Februar im Sommersemester und ab ca. Ende August im Wintersemester). 


Vollmacht

Falls Sie während eines laufenden Bewerbungsverfahrens nicht durchgehend erreichbar sind (z. B. Abwesenheit durch Urlaub, Auslandspraktika o. ä.), sollten Sie eine Person Ihres Vertrauens dazu bevollmächtigen, einen Ihnen ggf. angebotenen Studienplatz fristgerecht für Sie anzunehmen und die mit der Einschreibung (Immatrikulation) verbundenen Angelegenheiten für Sie zu erledigen, da die Annahme des Studienplatzes in der Regel innerhalb einer Woche erfolgen muss. Die (formlose und schriftliche) Vollmachtserklärung muss Ihren Einschreibungsunterlagen beigefügt werden. Wenn Sie einer Person Ihres Vertrauens eine Vollmacht ausstellen möchten, müssen Sie Ihre Personendaten (Name, Geburtsdatum), die Personendaten der Vertrauensperson (Name, Geburtsdatum) und die Angelegenheit, in der Sie vertreten werden möchten, angeben. ​


Studium 

Für Einige beginnt ​das Studium mit Vorbereitungskursen (meist Mathematik). Für die Meisten ist aber die darauffolgende Erstsemestereinführungswoche der Start ins Studium. Studieren ist eine neue Erfahrung für Sie, bei der wir Sie natürlich nicht ganz alleine lassen. Erfahrene Studierende aus einem höheren Semester (Tutoren) geben Ihnen Hilfestellung, Tipps und auch Gelegenheit, erste Kontakte zu knüpfen.​

​​​Hilfreiche Dokumente

Von d​er ​Bewerbung zum Studi​um in wenigen Schrit​ten!

Videoanleitung zur Abholung des Zulassungsbescheids


Haben Sie noch Fragen zu Ihrer Immatrikulation? Dann lesen Sie am besten unsere FAQ​.

Falls Ihre Frage dort nicht beantwortet wurde, stehen wir Ihnen in der 

Telefonsprechstunde für Immatrikulationsfragen dienstags von 13:30 bis 15:00 Uhr und
mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr
unter der Rufnummer 0211 4351-2020 zur Verfügung.​



​​​